Benutzerspezifische Werkzeuge

Termine Landesmuseen Schloss Gottorf

11. April bis 29. Oktober: Sommerausstellung Cismar - "Ich habe einen Vogel."

Mit dem vieldeutigen Titel "Ich habe einen Vogel" ziehen im Sommer die Bilder von Albert Christoph Reck ins Kloster Cismar. Vom 11. April bis 29. Oktober zeigt das Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte in seiner Ostholsteinischen Dependance die ausdrucksstarken Arbeiten des Hamburgers. Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag 10 bis 17 Uhr, montags ist die Ausstellung geschlossen.

Mehr…

8. Mai bis 3. Sept.: Sonderausstellung (Reithalle und Sammlung Horn) - Nolde in der Südsee

Vom 8. Mai bis 3. September widmet sich das Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte einem der ganz großen Expressionisten: Emil Nolde, der vor 150 Jahren geboren wurde. In der Reithalle und der Stiftung Horn sind Arbeiten zu sehen, die während seiner Südseereise 1913/14 entstanden sind.

Mehr…

25.-28. Mai: Wikinger-Handwerk im Experiment

Vielseitiges Angebot am Himmelfahrtswochenende bei den Wikinger Häusern: Vom Himmelfahrtstag an und an dem darauffolgenden Wochenende locken die Wikinger Häuser Haithabu mit einem abwechslungsreichen Programm aus der Reihe Wikinger-Handwerk im Experiment zum Zuschauen und Mitmachen.

Mehr…

27. + 28. Mai: Die Schmiede kommen nach Haithabu

Diejenigen, die sich immer schon einmal mit einem Thorshammer-Amulett schmücken wollten, sollten am 27. Mai in Haithabu vorbeischauen. An diesem Tag kann man sich sein eigenes Thorshammer-Amulett aus Zinn gießen – damit hat man das Glück bestimmt auf seiner Seite. Und wer wissen möchte, wie in der Wikingerzeit geschmiedet wurde, sollte am 27. und 28. Mai dem Klang der Hammerschläge folgen, denn die Schmiede der Gruppe Regin haben ihre Werkstatt bei den Wikinger Häusern aufgebaut: im Schmiedefeuer entstehen Gerätschaften für den täglichen Bedarf.

Mehr…

Fr., 26. Mai: Gottorfer Musik im Lutherjahr - Frühlingskonzert

Das Jahr 2017 steht in ganz Deutschland im Zeichen des Reformationsjubiläums. Auf Schloss Gottorf wird zu diesem Anlass ab dem 9. Oktober 2017 die große Ausstellung „Luthers Norden“ gezeigt werden. Ab Mai 2017 wird es im kulturhistorischen Rundgang einen „Luther-Parcours“ geben. Entsprechend steht auch das Musikprogramm im Zeichen des Reformators Martin Luthers. Am Freitag, 26. MAI, gastiert der Kinder- und Jugendchor aus der Gemeinde Vesterbro in Kopenhagen in der Gottorfer Schlosskapelle ab 16 Uhr für ein Frühlingskonzert.

Mehr…

So., 28. Mai: Alles Fassade? - Baugeschichtliche Sonntagsführung

Dr. Dietlinde Brugmann wirft während einer Sonntagsführung am 28. Mai einen Blick auf die Baugeschichte von Schloss Gottorf. Ab 11 Uhr fragt sie: "Alles Fassade?".

Mehr…

Ab 2. Juni: „René Schoemakers. Cranach Suite.“ - Ausstellung im Lutherjahr

Vom 2. Juni 2017 bis 4. Februar 2018 findet in Vorbereitung und Begleitung der Luther-Ausstellung „René Schoemakers. Cranach Suite.“ statt. Der Kieler Künstler René Schoemakers (geb. 1972) zeigt Werke im Cranach-Saal von Schloss Gottorf, in denen er auf Cranachs Kunst der Reformation antwortet. Lucas Cranach d.Ä., ein enger Freund und Vertrauter Martin Luthers, war einer der erfindungsreichsten Streiter für den neuen Glauben.

Mehr…

3. bis 5. Juni: Was alles mit Hilfe von Axt, Breitbeil und Dechsel entsteht

Die Wikinger verstanden sich aufs Holzhandwerk. Wie die Menschen im frühen Mittelalter mit Axt, Breitbeil und Dechsel umgingen und was unter ihren geschickten Händen alles entstand, zeigt am Pfingstwochenende Reinhard Erichsen: Im Haus des Holzhandwerkers stellt er Nützliches für den Haushalt der Wikinger her und freut sich auf viele neugierige Zuschauer.

Mehr…

3. + 4. Juni: Geschichten aus der Mythologie

Am Samstag und Sonntag ist zudem die Geschichtenerzählerin Urd Valdemarsdatter unterwegs in Haithabu. Sie weiß Spannendes über die Götter der Wikinger zu berichten. Man trifft sie am Versammlungshaus und erkennt sie sofort an ihrem großen Trinkhorn. Sie entführt große und kleine Besucher in die spannende Welt der nordischen Sagen und Mythen. Die Geschichtenerzählerin erwartet ihre Zuhörer um 11,13 und 15 Uhr am Versammlungshaus.

Mehr…

Sa., 3. Juni: Samstagsmaler! - Kunstworkshop für Kinder

Ein Mal pro Monat können Kinder im Alter von 6 bis 12 Jahren bei den "Samstagsmalern!" nach Herzenslust verschiedene Kunstmaterialien ausprobieren. Dabei ist es egal, ob die Teilnehmer Vorkenntnisse haben. Wichtig ist die Lust an Kreativität. Tipps und Hilfestellungen gibt es dabei von Jasmin Jacobsen. Und wer weiß, vielleicht entpuppt sich unter den Teilnehmern ein neuer Picasso! Termin: 03.06., 10 – 13 Uhr.

Mehr…

Sa./So., 3. und 4. Juni: Zum Zuhören »Was wir von Snorri wissen – Die Götter der Wikinger«

Die Geschichtenerzählerin wartet jeweils um 11, 13 und 15 Uhr am Versammlungshaus, um den großen und kleinen Zuhörern Spannendes aus der Mythologie der Wikinger zu erzählen. (Urd Valdemarsdatter)

Mehr…

Pfingstmontag, 5. Juni: Deutscher Mühlentag im Freilichtmuseum Molfsee

Der Deutsche Mühlentag findet statt am Pfingsmontag, 5. Juni, im Freilichtmuseum Molfsee. An diesem Tag ist die imposante Holländermühle in Betrieb, es gibt abwechslungsreiche Sonderführungen zur historischen Technik und zum Müllerleben.

Mehr…

Do., 8. Juni: Vortrag zur Sonderausstellung - »Alltagsleben und Feste im Bismarckarchipel«

»Alltagsleben und Feste im Bismarckarchipel« mit Dr. Antje Kelm, Völkerkundemuseum Hamburg, ist Thema eines Vortrags am Donnerstag, 8. Juni, um 19.30 Uhr. Die Veranstaltung ist Teil der Begleitprogrammes zur Ausstellung "Nolde in der Südsee" (8. Mai bis 3. September).

Mehr…

Do., 8. Juni: Vortrag zur Nolde-Ausstellung - "Alltagsleben und Feste im Bismarckarchipel"

Donnerstag, 8. Juni, um 19.30 Uhr spricht Dr. Antje Kelm, Völkerkundemuseum Hamburg, über »Alltagsleben und Feste im Bismarckarchipel«. Der Vortag findet im Rahmen der Sonderausstellung »Nolde in der Südsee« statt.

Mehr…

So., 11. Juni: Schaftag im Freilichtmuseum - alles rund um das nützliche Tier

Beim Schaftag im Freilichtmuseum Molfsee am Sonntag, 11. Juni, dreht sich alles rund um das nützliche Tier: Schafrassen, Hütehunde im Einsatz, Schafschur, Spinnertreffen und „Wolliges“ zum Verkauf.

Mehr…

So., 11. Juni: Gottorfer Kutschfahrt auf den Spuren von Anna Dorothea

Die Stiftung Schleswig-Holsteinische Landesmuseen und Peper-Kutschfahrten bieten am Sonntag, 11. Juni, wieder die „Gottorfer Kutschfahrten“ an. Beginn ist um 14 Uhr. Anmeldungen werden ab sofort entgegengenommen.

Mehr…

Mi., 14. Juni: Familienführung zur Nolde-Ausstellung - Südseemärchen

Susanne Elisabeth Schoppmeier bietet am Mittwoch, 14. Juni, von 15 bis 16 Uhr passend zur Ausstellung "Nolde in der Südsee" eine Familienführung an mti dem Thema "Südseemärchen".

Mehr…

Mi./Do., 14. und 15. Juni: Workshop in Cismar - Assoziatives Spiel mit Form und Farbe

Inspiriert von den Inhalten und Techniken der Arbeiten Albert Christoph Recks bieten wir begleitend zur Sonderausstellung in Cismar "Ich habe einen Vogel" ein vielfältiges Vermittlungsangebot für unterschiedliche Ziel- und Altersgruppen an. Buchungen sind ab sofort telefonisch möglich unter 04366 88465-33. Infos gibt es telefonisch unter 04366 88465-22.

Mehr…

17. und 18. Juni: Kunstworkshop zur Sonderausstellung - Einflüsse ferner Kulturen

Ein Kunstworkshop für Erwachsene »Einflüsse ferner Kulturen in der Kunst: Emil Nolde« mit Heide Klencke ist Thema einer Veranstaltung am Wochenende 17./18. Juni, jeweils 10 bis 17 Uhr. Anmeldung erforderlich unter 04621 813-333 oder service@schloss-gottorf.de. Die Veranstaltung ist Teil der Begleitprogrammes zur Ausstellung "Nolde in der Südsee" (8. Mai bis 3. September).

Mehr…

Sa./So., 17. und 18. Juni: Kunstkursus für Erwachsene - Einflüsse ferner Kulturen in der Kunst

Noldes Werke in der aktuellen Sonderausstellung »Nolde in der Südsee« spiegeln die Einflüsse seiner Südseereise wider und inspirieren zu spannenden Fragen und eigenen Bildern. Heide Klencke greift das Thema für einen Wochenend-Kunstkursus auf, der am Sonnabend und Sonntag, 17. und 18. Juni, jeweils von 11 bis 17 Uhr stattfindet.

Mehr…

Artikelaktionen