Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sektionen
Benutzerspezifische Werkzeuge
Öffnungszeiten
Am 24. Dezember, 1. und 2. Weihnachtstag, 31. Dezember und 1. Januar bleibt das Museumsgelände geschlossen.

Winterpause im Freilichtmuseum.

Aus konservatorischen Gründen müssen im Winter die Häuser des Freilichtmuseums geschlossen bleiben. Das Freigelände aber lädt zum Spaziergang ein. Bis Ende März 2018 wird das Museum jeweils sonntags von 11 bis 16 Uhr geöffnet sein.

In der Wintersaison wird deshalb ein reduzierter Eintritt erhoben: Erwachsene 3 Euro (ermäßigt 1,50 Euro).

Bei Schnee- und Eisglätte bleibt das Gelände geschlossen.

Freilichtmuseum Molfsee -
Landesmuseum für Volkskunde
Hamburger Landstraße 97
24113 Molfsee

+49(0)4621 - 813 222
service@schloss-gottorf.de

 

Bauernmarkt mit gelebter Geschichte um 1800

— abgelaufen
Leben wir vor 200 Jahren
 
Leben wir vor 200 Jahren

Landwirtschaftliche Produkte rund um die Winkelscheune: Bevor im Oktober wieder für zehn Tage das Freilichtmuseum Molfsee zum großen Herbstmarkt bläst, findet am Wochenende 16. und 17. September der beschauliche Bauernmarkt rund um die Winkelscheune statt. Es gibt erntefrisches Obst und Gemüse, Weine aus Schleswig-Holstein, Pfannkuchen, Wildburger, vegane Speisen, Marmeladen, Deko und Pflanzen für den Garten, Produkte vom Schaf, warme Socken und das eine oder andere mehr zu entdecken.

Neben dem kleinen gemütlichen Bauernmarkt an der Dithmarscher Winkelscheune wird das Gelände durch diverse Aktionen belebt, die das Wochenende vor allem für Familien interessant machen. Unter der Regie des Molfseer Wissenschaftlers Dr. Nils Kagel wird das Gelände von Darstellern in originalgetreu rekonstruierter historischer Alltagskleidung belebt. Acht ehrenamtliche Mitarbeiter des erfolgreichen Living History-Programms „Gelebte Geschichte 1804“ aus dem Freilichtmuseum am Kiekeberg bei Hamburg zeigen, wie man zur Zeit Goethes und Napoleons vor 200 Jahren auf den Geestdörfern in Schleswig-Holstein lebte und arbeiteten. Gerne lassen sich die Darsteller bei ihren Tätigkeiten über die Schulter schauen und beantworten Fragen.

Für Kinder wird an beiden Tagen Ponyreiten angeboten, ebenfalls an beiden Tagen präsentieren Geflügelzüchter ihre Tiere. Und in den Werkstätten des Museums gibt es zahlreiche Mitmachaktionen von Handwerkern. Neu seit diesem Sommer ist das ist das Streichelgehege auf der Ziegenwiese am Jahrmarkt. Vor allem Kinder dürfen hier auf Tuchfühlung mit den Tieren gehen. Am Sonnabend, 16. September, findet außerdem das Landrover Oldtimer-Treffen statt.

Und besonders familienfreundlich:
Das Fahren mit Museumsbahn und den Karussells auf dem historischen Jahrmarkt ist wie immer im Eintrittspreis enthalten!

Eintrittspreise
Erwachsene 8,00 €, in Gruppen ab 20 Personen 6,00 €, ermäßigte Karten für Studierende, Bundesfreiwillige, Berufsschüler, Menschen mit Behinderungen etc. gibt es für 5,00 €; Familienkarten (Eltern mit ihren Kindern oder Großeltern mit ihren Enkelkindern bis 16 Jahre) 17,00 €; Schüler zahlen 2 €, Kinder bis 6 Jahre sind frei.

Artikelaktionen
Folge uns bei Facebook

Facebook Logo

Der Drathenhof - Das Restaurant am Museum

 

Der Drathenhof: Das Restaurant am Freilichtmuseum in Molfsee bei Kiel