Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sektionen
Benutzerspezifische Werkzeuge

Der Herbstmarkt: die fünfte Jahreszeit in Molfsee

So schön ist es auf dem herbstmarkt in Molfsee.
 
So schön ist es auf dem herbstmarkt in Molfsee.

Zwischen dem 14. und 22. Oktober 2017 ist es wieder soweit: Von Flensburg bis zum Ammersee, von Freiburg bis Thüringen lockt der traditionelle Herbstmarkt dank der abwechslungsreichen Angebote von knapp 150 Ausstellern die Besucher ins Freilichtmuseum Molfsee. An neun Tagen - präsentieren sich Händler und Handwerker in mehreren historischen Häusern und im Freigelände. Gezeigt und verkauft werden Kunst, Handwerk und Kunsthandwerk. Geöffnet ist der Herbstmarkt täglich von 9 bis 18 Uhr.

Die Auswahl ist wieder gewohnt umfangreich: Glasobjekte und Trinkgläser, Woll- und Patchworkdecken, Teddys, Keramik, Bilder, Mineralien, Felle, Filz und Wolle, Kleidung, Hüte, Taschen und Tücher, Schmuck in vielen Variationen, handgesiedete Seifen, Haarschmuck, für den Garten gibt es individuell gestaltete Steine, Feuerobjekte, Eisenskulpturen und Gartenbänke. Bei den Handwerkern des Museums gibt es viel zu sehen, teilweise dürfen die Besucher auch selbst aktiv werden.

Sehr beliebt ist der kleine „Spezialitätenmarkt“. Angeboten werden Leckereien wie Bärlauch- und Sanddornprodukte, Kräuter, Leckeres von Geflügel und Wild, besondere Konfitüren, edle Liköre und Wein, Bonbons und Pralinen sowie Kürbisse und leckeres Obst. Geöffnet ist der Herbstmarkt täglich von 9 bis 18 Uhr, Einlass bis 17 Uhr.

Beachten Sie auch die Sonderaktion des Fördervereins:

Besuchen Sie den Herbstmarkt, sparen Sie den Eintritt und werden Mitglied im Förderverein! Ihren Mitgliedsbeitrag zahlen Sie erst ab 2017!

www.freilichtmuseum-ev.de

Artikelaktionen