Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sektionen
Benutzerspezifische Werkzeuge

Familienfreundliches Museumserlebnis

Kinder und jugendliche Besucher fühlen sich im Freilichtmuseum besonders wohl. Die Karussells auf dem historischen Jahrmarkt und die Museumsbahn laden zu kostenfreien Fahrten ein und tolle Spielgeräte stehen auf dem neu angelegten Kinderspielplatz. Viele Tiere – auch zum Streicheln – werden die Kinder begeistern. Im Rahmen der vielen Veranstaltungen im Museum finden speziell für unsere kleinen Gäste viele interessante Sonderaktionen statt, dazu zählen etwa das Basteln von Laternen, Drachen oder das Weben von Stoffen. Diese Veranstaltungen finden Sie aktuell unter der Rubrik "Termine".


Das familienfreundliche Museum

Das Freilichtmuseum Molfsee ist ein besonders familienfreundliches Museum, in dem Jung und Alt gleichermaßen Wissenswertes und Unterhaltsames erfahren und erleben können. Unterhaltung bieten der „Historische Jahrmarkt“ mit zwei Karussells und Schiffschaukel sowie ein großer schöner Kinderspielplatz. Es gibt viele Tiere, die alle begeistern und die sich auch gerne streicheln lassen. Eine Museumsbahn fährt durch das Gelände. Etwa 25-30 Personen finden in zwei Anhängern Platz.

Die Fahrt mit der Museumsbahn ist frei – die Nutzung ist im Eintrittspreis enthalten. Die Museumsbahn fährt täglich ab 10.00 Uhr, der Jahrmarkt ist ebenfalls ab 10.00 Uhr besetzt.

Gegen eine Gebühr von 4,00 € können Sie an der Kasse „Bollerwagen“ ausleihen. Sie sind ein beliebtes Picknick-Transportmittel, auch vom Laufen müde gewordene Kleinkinder lieben die Fahrt im Bollerwagen.

 

Kindergeburtstag

Wir betreuen Geburtstagskinder ab 7 Jahre und ihre Gäste. Neben vielen spannenden Angeboten laden natürlich auch der große Kinderspielplatz mit tollen Geräten und der historische Jahrmarkt mit Karussell, Kettenflieger und Schiffschaukel zum Verweilen und Ausprobieren ein!
Die Kosten für diese Betreuung (ca. 2 Stunden) betragen je nach Angebot 60,00 – 80,00 € zzgl. Eintrit. Wir verschicken gerne eine PDF-Datei mit unseren Angeboten. Die individuelle Gestaltung des Geburtstages ist nach Absprache möglich.

E-Mail: service@schloss-gottorf.de


Museumspädagogische Angebote

Wir wollen Sie mit unseren Informationen anregen, das Museum zu besuchen! Wir wollen Ihnen helfen, den Aufenthalt im Museum mit Ihrer Klasse/Gruppe sinnvoll zu gestalten! Wir bieten Ihnen „Bausteine“ an, so dass der Tag zu einem Erlebnis wird.

Ansprechpartnerin Museumspädagogik:
Meike Roos 
Tel. 0431 / 65966-29 oder E-Mail:

Arbeits- und Informationsmaterial: Einzelblätter mit Informationen oder Erkundungsaufgaben, die nach Unterrichtswünschen ausgewählt und miteinander kombiniert werden können. Es ist ratsam, dieses Material einzusetzen, wenn der Museumsbesuch in den Fachunterricht integriert ist. Das Angebot ist vielfältig und wird stets ergänzt oder ausgetauscht - deshalb bitte telefonisch nach Einzelthemen fragen.

Suchspiel und Museumsrallye: Suchaufgaben, die in der Regel anhand von Abbildungen gelöst werden müssen sowie Informationen zu den Exponaten. Der Einsatz des Suchspiels/der Rallye erfordert keine besondere Vorbereitung. Die LehrerInnen/BetreuerInnen übernehmen die Auswertung anhand eines Lösungsbogens. Suchspiel und Rallye sind besonders geeignet zur Gestaltung von Freizeitveranstaltungen. Zeitaufwand ohne Pausen ca. 2 bis 3 Stunden.

Altersgerechte Besuchsbegleitungen und Aktionen zum Mitmachen wie z.B.:

  • Kinderleben vor 100 Jahren
    – Mit Schiefertafel und Griffel – Schule früher
    – Kibbel-Kabbel und Pickpahl – was Eltern und Großeltern spielten
  • Der ländliche Haushalt in alter Zeit
    – Küchen und Kochen – Butter aus dem Stampfbutterfaß
    – Gries-Graupen-Grütze – Kochen auf dem Schwibbogenherd
  • Der ländliche Haushalt in alter Zeit
    – Der Waschtag
  • Ländliches Wirtschaften
    – Rund um die Kartoffel
    – "Wie kommt der Honig ins Glas?", mit Kerzendrehen
    – Von Haustieren, Schafen, Wolle und Filz
    – Vom Flachs zum Leinen
  • Ein Dach über dem Kopf – Hausbau früher
    Die Verwendung von Lehm – ein alter Baustoff wird wieder modern
  • Ein Dach über dem Kopf – wohnen früher
    Von Licht und Wärme in alten Bauernhäusern, mit Kerzenziehen

Für Lehrer und Leiter von Jugendgruppen gibt es eine komplette Angebotsliste: „Erlebnisort Freilichtmuseum Molfsee“.

Anforderung der Unterlagen als PDF-Datei gerne per E-Mail:

meike.roos@schloss-gottorf.de und 0431/65966 29

 

 



 

 

Artikelaktionen