Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sektionen
Benutzerspezifische Werkzeuge
Öffnungszeiten
Ab 1. April täglich von 9 bis 18 Uhr geöffnet (Einlass bis 17 Uhr).

 

Freilichtmuseum Molfsee -
Landesmuseum für Volkskunde
Hamburger Landstraße 97
24113 Molfsee

+49(0)4621 - 813 222
service@schloss-gottorf.de

 

Ihr Besuch auf einen Blick

Anreise: Mit dem Auto oder per Reisebus: Das Museum liegt 6 Kilometer von Kiel entfernt, an der Landesstraße L 318 und 5 Kilometer von der Autobahn A 215 (Abfahrt Blumenthal). Direkt am Museum befindet sich ein großer Parkplatz für Autos und Reisebusse, den Sie kostenfrei benutzen können. Mit Bus und Bahn: Sie erreichen uns mit den Bussen der Kieler Verkehrs Gesellschaft mbH (KVAG) unter anderem über die Linie 501, Bushaltestelle Freilichtmuseum. Sie erreichen uns überregional mit den Bussen der Autokraft oder mit dem Zug, indem Sie bis zum Hauptbahnhof in Kiel (ZOB) fahren und dort in die Busse der KVAG umsteigen

Eintrittspreise:

Kinder unter 6 Jahren: frei

Schulklassen pro Person: 2,00 €

Ermäßigte Karten für Studierende, Auszubildende, Bundesfreiwillige, Behinderte (GdB: ab 50%) – nur bei Ausweisvorlage: 5,00 €

Erwachsene: 8,00 €

Gruppen ab 20 Personen: je Person 6,00 €

Gruppen ab 30 Personen : je Person 5,00 €

Familienkarte: Eltern/Großeltern ("Oma-Opa-Enkel-Karte") mit Kindern bis 16 Jahre: 17,00 €

Jahreskarten:

Einzelbesucher: 50,00 €

Familien: 75,00 €

Im Eintrittspreis ist die kostenfreie Nutzung der Museumsbahn und der Karussells am historischen Jahrmarkt enthalten!

Museumsführungen:

Allgemeine Sonderführung (nach Anmeldung): 55,00 € Gruppenstärke max. 20-25 Personen, Dauer ca. 1,5-2 Stunden,

Führungen zu Spezialthemen auf Anfrage

Museumsführung in einer Fremdsprache: 60,00 €

Alle Führungen zuzüglich Eintrittspreis.

Häufig finden allgemeine kostenfreie Kurzführungen durch einen ehrenamtlichen Mitarbeiter statt. Bitte an der Kasse erfragen.

Bitte beachten Sie auch unsere kostenfreien sonntäglichen Sonderführungen zu abwechslungsreichen Themen (s. unter Veranstaltungen).

 

Öffnungszeiten 2017:

 

1. November 2016 bis 31. März 2017:

Aus konservatorischen Gründen müssen im Winter die Häuser des Freilichtmuseums geschlossen bleiben. Das Freigelände aber lädt zum Spaziergang ein. Bis Ende März 2017 wird das Museum  jeweils sonntags von 11 bis 16 Uhr geöffnet sein.

In der Wintersaison wird deshalb ein reduzierter Eintritt erhoben: Erwachsene 3 Euro (ermäßigt 1,50 Euro).

Bei Schnee- und Eisglätte bleibt das Gelände geschlossen.

 

 

Öffnungs- bzw. Betriebszeiten während der Saison:

– ab 17.00 Uhr werden die Betriebe (Meierei, Kiosk, Werkstätten...) im Museumsgelände geschlossen    

– ab 17.00 Uhr sind die Karussells nicht mehr in Betrieb

– um 16.45 Uhr fährt die letzte Bahn von der Meierei zum Torhaus ab.

 

Allgemeine Informationen

An der Kasse ist ein Lageplan zur Begehbarkeit des Geländes kostenfrei erhältlich. Sanitäreinrichtungen (alle auch behindertengerecht ausgestattet) sind im Torhaus, in der Winkelscheune, auf dem Jahrmarkt und an der Meierei vorhanden. Bei Bedarf kann ein Rollstuhl ausgeliehen werden.

 

Hunde

Gerne dürfen Sie ihren Hund mitbringen. Aus Rücksicht auf die Besucher und die im Gelände lebenden Tiere führen Sie ihn bitte an der Leine und beseitigen eventuelle Verschmutzungen.

 

Essen und Trinken

Torhaus (Nr. 1): Eis

Backhaus (Nr. 5): unregelmäßig geöffnet, bitte an der Kasse erfragen.

Räucherkate (Haus Nr. 9): Wurstwaren, Schinken.

Geöffnet nur So

Kiosk am historischen Jahrmarkt: Snacks, Getränke, Eis, Süßigkeiten. Geöffnet von 10.00-17.00 Uhr

Meierei mit Garten (Nr. 53): Kleine Snacks, belegte Brote/Brötchen, Ouark- und Joghurtspeisen, Käse aus Schleswig-Holstein, Milch, Milchprodukte, Kuchen, Kaffee, Tee etc.

Geöffnet von 10.30-17.00 Uhr

Nach Voranmeldung kann an der Meierei gegrillt werden.

Räucherei am Gothmunder Fischerhaus (Nr. 39):

unregelmäßig geöffnet, bitte an der Kasse erfragen.

 

Handwerker und Betriebe

Täglich sind Handwerker (Korbmacher, Drechsler, Kerzenzieherin, Töpferinnen, Weberinnen, Uhrmacher, Schmied) im Museum, denen man bei der Arbeit zusehen kann. Die Pächter der Werkstätten arbeiten jedoch auch außerhalb des Museums und sind deshalb nicht immer alle und täglich anwesend. Haben Sie besondere Wünsche, so rufen Sie die Handwerker/Betriebe bitte an und erkundigen Sie sich direkt:

Drechsler: Heinz Kirschner, 04342-4642

Korbmacherei: Familie Sell, 0431-682390

Imker: Sven Petersen, 04307-939923

Töpferinnen: Ingrid Schröder, 04329-9138066 oder

Ute Thiem, 04347-713474

Webgruppe: Sibylle Piontek, 0431-311966 oder

Hille Mandt, 0431-361786

Uhrmachermeister: Martin Stadermann, 04342-728685 (www.dieuhrenwerkstatt.de)

Schmiede: Dr. Arne Paysen, 04347-730 49 42 www.isentosamballerer.de)

Stellmacher: Thomas Schulz, 04329-913809

Bäckerei, Räucherkate und Fischerhaus:                                  über das Museum 0431-65966-0

Artikelaktionen