Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sektionen
Benutzerspezifische Werkzeuge
Öffnungszeiten
vom 1. November 2015
bis 26. März 2016
ausschließlich an Sonntagen von 11 Uhr bis 16 Uhr
(Nur einige wenige Häuser geöffnet, reduzierter Eintrittspreis!)
!!Bei Schnee und Eis bleibt
das Museum geschlossen!!

März bis Oktober:

Täglich 9 - 18 Uhr
Einlass bis 17 Uhr

Freilichtmuseum Molfsee -
Landesmuseum für Volkskunde

Hamburger Landstraße 97
24113 Molfsee
+49(0)431 - 65966-0
zentrale@freilichtmuseum-sh.de

 

Landesmuseum für Volkskunde in Molfsee

Auf dem 40 Hektar großen Gelände mit Wiesen, Gärten, Feldern und Teichen sind über 60 historische Gebäude, Hofanlagen und Mühlen der verschiedenen Landschaften Schleswig-Holsteins zu erleben. Mobiliar, Hausrat, Arbeitsgeräte, aber auch Tiere, wie sie früher auf den Höfen gehalten wurden, machen das vor mehr als 50 Jahren von einem ehrenamtlich geführten Trägerverein gegründete Freilichtmuseum Molfsee vor den Toren Kiels zu einem der beliebtesten Ausflugsziele in Schleswig-Holstein. Seit 2013 ist in Molfsee das Landesmuseum für Volkskunde angesiedelt. Seitdem ist das Schleswig-Holsteinische Freilichtmuseum Bestandteil der Stiftung Schleswig-Holsteinische Landesmuseen.

Freilichtmuseum bei Schnee und Eis geschlossen

Viele Schleswig-Holsteinerinnen und Schleswig-Holsteiner haben in den vergangenen Wochen einen Sonntag dazu genutzt, dem Freilichtmuseum Molfsee einen Besuch abzustatten. Doch in diesen Wintertagen muss das Eingangstor geschlossen bleiben. Denn Schnee und Eisglätte würden einen Spaziergang zwischen den wunderbaren Reetdachhäusern zu einer gefährlichen Rutschpartie machen.

► WEITER

Sparkassen ermöglichen Medienguide für Freilichtmuseum

Positiver Ausblick auf das Museumsjahr 2016

Im Rahmen der Jahres-Pressekonferenz hatte der Vorstand der Stiftung Schleswig-Holsteinische Landesmuseen Schloss Gottorf gleich mehrfach Grund zur Freude. Denn bei einem Gesamthaushaltvolumen von fast 17 Millionen Euro ist es gelungen, das Geschäftsjahr 2015 ausgeglichen zu gestalten. Unter anderem auch deshalb, weil man es geschafft hat, über 180.000 Euro mehr aus Eintrittsgeldern und Sonderveranstaltungen zu erlösen. Freude löst beim Gottorfer Vorstand vor allem die Entwicklung im Freilichtmuseum Molfsee - Landemsuseum für Volkskunde aus. Denn nach Jahren des Besucherrückgangs konnte 2015 der Negativtrend aufgehalten werden. Zudem hält das Museumsteam um Direktor Dr. Wolfgang Rüther einige tolle Projekte für die Besucher im Jahr 2016 bereit.

► WEITER

Artikelaktionen