Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sektionen
Benutzerspezifische Werkzeuge

So., 22. April: Eröffnung der Sommerausstellung in Cismar - "Ofen setzen"

— abgelaufen

Die Öfen sind gesetzt – ab dem 24. April sind im Kloster Cismar Ofenskulpturen zu sehen, die von der Keramikklasse der Muthesius Kunsthochschule gebaut wurden. Eröffnet wird die Sommerausstellung am Sonntag, 22. April, um 12 Uhr. Interessierte sind willkommen.

Was
Wann 22.04.2018
von 10:10 bis 10:10
Termin übernehmen vCal
iCal

Zehn Studierende (Almuth Baer, Anastasia Evdokunin, Andrés Enriquez, Nina Henrich, Annette Herbers, Jinhwi Lee, Annika Meier, Carolin Ott, Charlotte Payet, Hyojung Yun) entwickelten diese nach umfangreichen Erkundungen vor Ort im Maßstab 1:1 für die verlorengegangenen historischen Feuerstätten des barocken Welfenschlosses Blankenburg im Harz. Das Projekt wird ab Wintersemester 2017/18 geleitet von Prof.in Dr. Kerstin Abraham und über die gesamte Dauer der Ausstellung weitergeführt. Der Arbeitsprozess wird sichtbar gemacht, weitere Ofenskulpturen entstehen.

Die Ausstellung zeigt den Prozess der Entwurfsentwicklung und die Umsetzung der kreativen Ideen, sie zeigt zeitgenössische Neuinterpretationen des Themas Kachelofen.

Zur Eröffnung sprechen Prof. Dr. Claus von Carnap-Bornheim als Direktor der Stiftung Schleswig-Holsteinische Landesmuseen Schloss Gottorf sowie Dr. Kirsten Baumann, die Direktorin des Museums für Kunst- und Kulturgeschichte Schloss Gottorf, und Prof. Dr. Gerd Biegel, der Präsident des Vereins zur Rettung Schloss Blankenburg e.V.

Dr. Ulrich Schneider wird zur Einführung in die Ausstellung  mit den Studierenden ein Gespräch führen.