Benutzerspezifische Werkzeuge

Kunst der Renaissance

Ab 1530 wurde der Westflügel des Schlosses errichtet, seiner Zeit einer der bedeutendsten Renaissancebauten Nordeuropas. Hier sind heute Gemälde niederländischer Meister, Wandteppiche, Mobiliar und kostbares Tischgerät ausgestellt, die einen Eindruck von der höfischen Lebenskultur der Renaissance vermitteln.
Einen Schwerpunkt bilden Gemälde von Lucas Cranach d.Ä. und seiner Werkstatt. Sie bieten einen ebenbürtigen Ersatz für die ehemalige Gottorfer Cranach-Sammlung, die im 18. Jahrhundert zusammen mit der gesamten Ausstattung des Schlosses nach Kopenhagen gebracht wurde. Neben Cranachs bekannten Porträts von Luther und Melanchthon finden sich berühmte Bilder wie "Christus und die Kinder", in denen neue Bildideen der Reformation zu erkennen sind. Die in der Renaissance erwachende Begeisterung für delikate Szenen aus Mythen und Historien der Antike zeigt die Darstellung vom "Selbstmord der Lucretia", die Cranach der Jüngere für einen adeligen Auftraggeber schuf.
Eine besondere Kostbarkeit ist eine Gutenberg-Bibel von 1452/54, die in der "Geistlichen Schatzkammer" ausgestellt ist.

Artikelaktionen