Benutzerspezifische Werkzeuge

After Work-Führung mit Maria C. P. Huls

— abgelaufen
Maria C. P. Huls erläutert ihre Arbeitsweise an einem Objekt.
 
Maria C. P. Huls erläutert ihre Arbeitsweise an einem Objekt.

Maria C. P. Huls inmitten ihrer Arbeiten – das ist ein Erlebnis. Die Bildhauerin erzählt bei der After-Work-Führung am Mi., 15.11. ab 18.30 Uhr außerordentlich lebendig und anschaulich vom Entstehungsprozess ihrer Skulpturen, die zurzeit in der Galerie der Gegenwart zu sehen sind. Die Künstlerin und der Kurator Dr. Christian Walda nähern sich in einem Gespräch den ästhetischen und technischen Herausforderungen der Steinbildhauerei im Allgemeinen wie im Werk von Huls selbst.

Huls ist klassisch arbeitende Steinbildhauerin. Ihr Werk ist gekennzeichnet durch ein außerordentlich präzises Handwerk in Marmor, Schiefer, Alabaster, Dolerit und Granit. Das wichtigste Motiv ihrer gegenstandslosen Werke ist der spannungsvolle ästhetische Kontrast – ihre Werke sind entweder weiß oder schwarz, erscheinen hell oder dunkel, wirken leicht oder schwer. Die Werke wirken trotz ihrer schweren Stofflichkeit erstaunlich leicht, fast schwebend.

 

Beginn: 18.30 Uhr

Treffen: Café Horn

Kosten: 9 Euro, ermäßigt 6 Euro (inkl. Begrüßungsgetränk)

Anmeldung nicht erforderlich aber vorteilhaft

Artikelaktionen