Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sektionen
Benutzerspezifische Werkzeuge
ÖFFNUNGSZEITEN

Jüdisches Museum Rendsburg


Di–Sa 12 bis 17 Uhr
So 10 bis 17 Uhr

oder nach  Vereinbarung

Öffnungszeiten an den Feiertagen:
Heiligabend und 1. Weihnachtstag geschlossen
2. Weihnachtstag 12-17 Uhr geöffnet
Silvester und Neujahr geschlossen

Prinzessinstraße 7–8
24768 Rendsburg
04331 44043-0

info@jmrd.de

 

Kultur-Kooperation an Eider und Kanal

— abgelaufen
KulTour im Rendsburger Wirtschaftsraum
 
KulTour im Rendsburger Wirtschaftsraum

„KulTour“ nennt sich eine neue Kooperation im Rendsburger Wirtschaftsraum, bei der die Kultureinrichtungen enger zusammenarbeiten. Ein Ergebnis dieses engen Schulterschlusses: Ab 30. Oktober ist sonntags der Eintritt in die Museen im Rendsburger Kulturzentrum, ins Jüdischen Museum Rendsburg und ins Eisenkunstgussmuseum Büdelsdorf frei und die Besucher werden zudem auf einen Gratis-Kaffee in den Einrichtungen eingeladen.

Anlass für diese Kooperation gab die Wiedereröffnung des Eisenkunstgussmuseums in Büdelsdorf. Der Stiftung Schleswig-Holsteinische Landesmuseum Schloss Gottorf war es ein wichtiges Anliegen, auf das breite Kulturangebot im Wirtschaftsraum Rendsburg aufmerksam zu machen. Dort befinden sich in fast unmittelbarer Nachbarschaft auch das Jüdische Museum unter der Trägerschaft der Landesmuseen und die Museen im Rendsburger Kulturzentrum unter der Trägerschaft der Stadt. Unter dem Motto „Gemeinsam sind wir stark“ haben sich alle Häuser erstmalig zu einer außergewöhnlichen Zusammenarbeit entschlossen, um im gemeinsamen Interesse die Bekanntheit des Kulturstandortes zu erhöhen.

 

Der eintrittsfreie Sonntag soll Barrieren abbauen und zum Besuch der Häuser ermuntern – um aber überhaupt auf das vielfältige Kulturangebot aufmerksam zu machen, wurden ergänzend Marketing-Ideen entwickelt – unter anderem treten die die drei „KulTour“-Museen unter einem gemeinsamen Logo auf. Umfangreich öffentlich präsentiert wird die Zusammenarbeit der drei Museen in der Rendsburger Innenstadt im Rahmen der Veranstaltung „RD ist Kult“ am kommenden Sonntag, wenn Museumsbesucher zum ersten Mal eingeladen sind in die drei Häuser – zum kostenlosen Kennenlernen und auf einen Gratis-Kaffee. Mit dem kommenden Sonntag ist der Startschuss gegeben für den eintrittsfreien Sonntag, zunächst für ein Jahr, in den Museen des Kulturzentrums im Hohen Arsenal, im Jüdischen Museum und im Eisenkunstgussmuseum.

Artikelaktionen