Benutzerspezifische Werkzeuge

Zwei Landesmuseen unter einem Dach

Die Museumsinsel Schloss Gottorf in Schleswig ist Sitz zweier Landesmuseen. Die Sammlungen der Kunst und Kulturgeschichte reichen vom hohen Mittelalter bis zur Kunst der Gegenwart. Die Archäologie ist Archiv für 120 000 Jahre Landesgeschichte und Schaufenster der aktuellen Forschung. Zur Stiftung Schleswig-Holsteinische Landesmuseen Schloss Gottorf gehören zudem das Freilichtmuseum Molfsee bei Kiel, fünf weitere Museen und ein Forschungsinstitut: das Zentrum für Baltische und Skandinavische Archäologie (ZBSA).

Bundesrepublik zeichnet Prof. Claus von Carnap-Bornheim aus

Bundesverdienstkreuz für das Gesicht der Stiftung Schloss Gottorf

Die nächste hohe Auszeichnung für Prof. Dr. Claus v. Carnap-Bornheim: In Vertretung von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat Ministerpräsident Daniel Günther dem Leitenden Direktor der Stiftung Schleswig-Holsteinische Landesmuseen das Bundesverdienstkreuz 1. Klasse überreicht. Damit werden sowohl von Carnap-Bornheims Leistungen für den Ausbau der Schleswig-Holsteinischen Landesmuseen als auch seine herausragenden Fähigkeiten auf dem Gebiet der Forschung gewürdigt. Dank seiner Internationalen Kontakte ist es von Carnap-Bornheim vor zehn Jahren gelungen, mit dem ZBSA ein heute gleichermaßen in Deutschland aber auch im Baltikum und in Skandinavien anerkanntes Archäologisches Zentrum zu gründen. Daniel Günther nannte seinen Gast "das Gesicht Schloss Gottorfs".

► WEITER

Beginn ist am Dienstag, 24. April, 19 bis 21 Uhr

Achtteiliger Maskenworkshop in Cismar

Ein achtteiliger Workshop „Maskenbau und Maskenspiel“ startet in Kloster Cismar am Dienstag, 24. April, 19 bis 21 Uhr. Die weiteren Kurstermin: 8., 15., 22. und 29. Mai sowie der 5., 12. und 19. Juni, jeweils 19 bis 21 Uhr. Anmeldung ist ab sofort möglich. Information und Anmeldung unter service@schloss-gottorf.de und 04621-813 333

► WEITER

Ab 25. März 2018 dreht sich der Globus wieder

Globushaus: Das erste Planetarium der Geschichte

Der begehbare Riesenglobus ist seit 25. März 2018 wieder geöffnet - er gilt als das erste Planetarium der Geschichte.

► WEITER

Anmeldungen ab sofort möglich

Sommerferien-Programm bei den Wikinger Häusern

In den Sommerferien gibt es wieder ein abwechslungsreiches Programm für Kinder und Familien. Kommt nach Haithabu und taucht in die faszinierende Welt der Wikinger ein! Lernt die geheimnisvollen Runen kennen, geht auf eine spannende Spurensuche oder kämpft beim Walkürenrennen um Ruhm und Ehre! Informationen und Buchung aller Veranstaltungen unter 04621/813–133 oder service@schloss–gottorf.de

► WEITER

Molfsee: Zusammenleben von Tier und Mensch

Artgerechte Tierhaltung im Museum

Unsere Besucherinnen und Besucher werden erstaunt sein, wie viele Tiere sie auf unserem Gelände entdecken. Die meisten gehören zum Museum, hin und wieder bekommen wir auch Besuch von Wildtieren. Die Haltungsbedingungen unserer Tiere auf dem Museumgelände sind mit dem Veterinäramt, das die Situation in regelmäßigen Abständen kontrolliert, abgestimmt.

► WEITER

Auf dem Weg nach Haithabu - Neue Angebotsbroschüre

Haithabu: Führungen, Erlebnisprogramme, Kindergeburtstage und andere Angebote

Lassen Sie sich von unseren Moderatoren durch das Wikinger Museum Haithabu und das historische Gelände führen. Machen Sie mit uns eine Exkursion - und erfahren Sie mehr über das Dannewerk, das größte Bauwerk der Wikingerzeit. Gehen Sie mit uns mit Pfeil und Bogen auf die Pirsch.

► WEITER

Grünschnitt im Freilichtmuseum Molfsee abgeschlossen

Landschaftspflegerische Maßnahmen

Im Januar und Februar 2018 haben im Freilichtmuseum Molfsee großflächige landschaftspflegerische Maßnahmen stattgefunden. Hierbei wurden eine Reihe von Gehölzgruppen „auf Stock gesetzt“ und auch einige Bäume gefällt.

► WEITER

Artikelaktionen