Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sektionen
Benutzerspezifische Werkzeuge

Zwei Landesmuseen unter einem Dach

Schloss Gottorf in Schleswig ist Sitz zweier Landesmuseen. Die Sammlungen der Kunst und Kulturgeschichte reichen vom hohen Mittelalter bis zur Kunst der Gegenwart. Die Archäologie ist Archiv für 120 000 Jahre Landesgeschichte und Schaufenster der aktuellen Forschung. Zur Stiftung Schleswig-Holsteinische Landesmuseen Schloss Gottorf gehören zudem das Landesmuseum für Volkskunde am Standort Molfsee bei Kiel, fünf weitere Museen und ein Forschungsinstitut: das Zentrum für Baltische und Skandinavische Archäologie (ZBSA).

Wissenschaftliche Sonntagsführung am 3. August

Das Mittelalter und seine Sprichwörter

Im Rahmen der Reihe "Immer wieder sonntags“ lädt die Stiftung Schleswig-Holsteinische Landesmuseen zu Führungen mit einem jeweils ganz besonderen Thema ein: Wenn Sie sich schon immer gefragt haben, woher bekannte Redewendungen wie „Sich etwas hinter die Ohren schreiben“, „Die Kurve kratzen“ oder „Auf dem Holzwege sein“ stammen, sind Sie in der Führung von Thomas Eisentraut M.A., Volontär am Archäologischen Landesmuseum, am Sonntag den 3. August um 11:00 Uhr goldrichtig.

► WEITER

Während der Sommerferien gibt es keine Langeweile

Kunterbuntes Ferienprogramm für Kinder

Langeweile in den Ferien ... gibt es nicht!!! Gestalte Deine Ferien lebendig und entdecke die Schätze der Landesmuseen! Auf der Schlossinsel kannst Du in den Sommerferien forschen, spielen oder Deiner Kreativität freien Lauf lassen. Jede der sechs Ferienwochen ist proppevoll mit Programm. Anmeldungen werden ab sofort entgegen genommen. Wenn nicht anders angegeben unter Telefon: 04621/813-222 oder per E-Mail: kasse@schloss-gottorf.de

► WEITER

Ab sofort für 6,90 € im Museumsshop und online erhältlich

Das Heft zur erfolgreichen Ausstellung

Zur erfolgreichen Gottorfer Sonderausstellung „Das Nydamboot – versenkt ∙ entdeckt ∙ erforscht“ gibt es ab sofort einen umfangreichen Begleitband. Das Heft zur großen Ausstellung des Archäologischen Landesmuseums ist zum Preis von 6,90 € im Museumsshop auf der Schleswiger Schlossinsel erhältlich. Bereits seit Juni gibt es das Kinderheft zur Ausstellung (4,90 €).

► WEITER

Jetzt auch im 1. Kreuzstall-Obergeschoss

Kunst und Design im 20. Jahrhundert

Kunst und Design im 20. Jahrhundert - bisher endete der historische Schlossrundgang in der Jugendstilabteilung. Mit einer neuen Ausstellung im Kreuzstall wird der Bogen bis in unsere Zeit geschlagen. Teil 1 der neuen Ausstellung hängt seit April im Erdgeschoss, jetzt ist auch die spektakuläre Erweiterung um das Kunsthandwerk im 1. Obergeschoss zu bewundern. Die Eröffnung dieses zweiten Ausstellungsteils nutzte das Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte, um Oberkustodin Dr. Margret Schütte in den Ruhestand zu verabschieden. Geöffnet ist die Ausstellung "Kunst und Design im 20. Jahrhundert" täglich ab 10 Uhr.

► WEITER

Schleswig-Holstein Musikfestival in Molfsee zu Gast

"Piano Battle" - Wettstreit an zwei Flügeln

Das Schleswig-Holstein Musikfestival ist am Donnerstag, 7. August, mit der Piano Battle im Freilichtmuseum Molfsee - Landesmuseum für Volkskunde zu Gast. Um 20 Uhr beginnt der musikalische Wettstreit an zwei Flügeln.

► WEITER

Schloss Gottorf zeigt "Weite" und "Nähe"

Fotografien von Ulrich Mack neu im "Studio"

Im Jahr seines 80. Geburtstags präsentiert das Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte auf Schloss Gottorf eine Ausstellung mit Arbeiten des mehrfach ausgezeichneten Fotografen Ulrich Mack. In Schleswig-Holstein sind Werke Macks entstanden, die bis Oktober im Studio der Galerie Klassische Moderne ausgestellt sind und aus dem Besitz des Museums und des Freundeskreises Schloss Gottorf stammen.

► WEITER

22. bis 27. August dreht sich alles ums Theater

23. Niederdeutsches Theatertreffen in Molfsee

Zum 23. Mal lädt der Niederdeutsche Bühnenbund Schleswig-Holstein (NBB) zum Theatertreffen ins Freilichtmuseum Molfsee. Vom 22. bis 27. August stehen in der Winkelscheune Lustiges und Nachdenkliches, Altbewährtes und Modernes auf dem Programm. Zudem wird zum ersten Mal der Konrad-Hansen-Preis verliehen. Der Vorverkauf für die Theaterabende beginnt am 14. Juli.

► WEITER

Artikelaktionen