Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sektionen
Benutzerspezifische Werkzeuge

Viking Congress auf Stippvisite in Haithabu

— abgelaufen
Viking Congress C.v. Carnap-Bornheim
 
Viking Congress C.v. Carnap-Bornheim

Am Donnerstag letzter Woche besuchten die Teilnehmer des internationalen 18. Viking Congress Haithabu. Die Tagung war am Sonntag zuvor durch die dänische Königin Margrethe II. in Kopenhagen feierlich eröffnet worden und ging am Wochenende in Ribe zuende. Eine Woche lang hatten sich Wissenschaftler verschiedener Disziplinen zu aktuellen Forschungsthemen ausgetauscht.

Am Mittwoch reiste der Kongress über Roskilde, Trelleborg und Jelling nach Ribe. In dieser Reihe bedeutender Orte der Wikingerzeit durfte Haithabu natürlich nicht fehlen und so kamen die Konferenzteilnehmer am Donnerstag an die Schlei, um sich über das Grabungsprojekt im Flachgräberfeld zu informieren.

Nach der Begrüßung durch Landesmuseumsdirektor Professor Claus von Carnap-Bornheim führten Dr. Volker Hilberg und Grabungsleiter Dr. Sven Kalmring durch das historische Gelände von Haithabu und informierten über die aktuelle Ausgrabung. Ein Besuch bei den rekonstruierten Wikinger Häusern schloss den Besuch ab.

Artikelaktionen