Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sektionen
Benutzerspezifische Werkzeuge

Versammlungshaus

Versammlungshaus

Errichtung: 
10. Jahrhundert
Nutzungsdauer: 
unbekannt
Größe: 
16,1 m x 6,7 m (max.) / ca. 98 qm

Konstruktion: Pfosten-Schwellriegel-Konstruktion 
Das tragende Gerüst des Hauses bilden die in den Boden eingegrabenen Halbstämme (Pfosten). Zwischen den Pfosten befinden sich Schwellriegel (Ausnahme im Nordwesten). Auf diesen ruht die Wandfüllung, die aus waagerechten oder senkrechten – gespundeten oder auf Stoß gestellten – Spaltbohlen bestehen kann. Das große Gebäude weist damit viele „moderne“ Konstruktionselemente auf, wie sie in den späteren skandinavischen Stabkirchen vorkommen.
Besonderheiten: Haus 5 ist das einzige Gebäude, das exakt an seinem ursprünglichen Standort wiedererrichtet wurde. Alle anderen Häuser standen ursprünglich an anderer Position innerhalb der Siedlung. Sie wurden aufgrund ihrer guten Erhaltung für die Rekonstruktion ausgewählt und an Stellen aufgebaut, an denen ursprünglich andere Gebäude standen.
Einrichtung: Dieses Gebäude ist mit Tischen und Bänken eingerichtet und wird als eine Art Gemeinschaftshaus genutzt, in dem man sich in größerer Runde aufhalten kann.

Artikelaktionen
Info

Kære museumsgæster!

Vores udstillingslokaler er lukkede indtil April 2018 på grund af et omfattende renoveringsarbejde.

 

Dear Visitors!

Due to extensive renovation work, our exhibition building will remain closed until April 2018.

 

Facebook Logo

Folge uns auf Facebook

Frühjahrsmarkt 2018

Frühjahrsmarkt 2018