Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sektionen
Benutzerspezifische Werkzeuge

Haithabu: Zeitreise in die Welt der Wikinger

— abgelaufen
Ein echter Blickfang ist der begehbare Warenkubus
 
Ein echter Blickfang ist der begehbare Warenkubus

Das Wikinger Museum Haithabu gehört zu den bedeutendsten archäologischen Museen in Deutschland. Am Rande der ehemaligen Handelsmetropole der Wikinger präsentiert die moderne Ausstellung spektakuläre Funde und stellt diese in den historischen Kontext der Zeit vor 1000 Jahren. Das Museum ist in der Winterzeit dienstags bis sonntags von 10 bis 16 Uhr geöffnet.

Einzigartige Originalfunde und innovative Vermittlungsmedien bilden das Grundgerüst für eine spannende Reise in das frühstädtische Leben vor 1000 Jahren.
Deutschlands einziges Wikingermuseum gibt es seit einem Vierteljahrhundert. Am Rande des historischen Halbkreiswalls von Haithabu erbaute das Archäologische Landesmuseum Schloss Gottorf 1985 Deutschlands erstes Schaufenster für die vielseitige und spannende Kultur der Wikinger. In 24 Jahren machten mehr als vier Millionen begeisterte Besucher das Wikinger Museum Haithabu zu einer der erfolgreichsten Kultureinrichtungen im Norden. Pünktlich zum 25jährigen Bestehen investierten das Land Schleswig-Holstein und die Stiftung Schleswig-Holsteinische Landesmuseen Schloss Gottorf knapp zwei Millionen Euro für die neue Präsentation der Wikingerkultur.
Die Einrichtungen des Museums sind weitgehend barrierefrei.
Hunde dürfen nicht in das Wikinger Museum und auf das Gelände der rekonstruierten Häuser. Es gibt vor den Einrichtungen aber "Hundeparkplätze" mit Trinknäpfen.

Artikelaktionen