Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sektionen
Benutzerspezifische Werkzeuge

Faszination Haithabu – Faszination Wikinger

Wohl kaum ein Ort in Europa präsentiert die Wikingerkultur so modern und vielseitig wie das Wikinger Museum Haithabu vor den Toren Schleswigs. Erst vor einem Jahr erhielt Haithabu im Museum eine spektakuläre neue Ausstellung, im historischen Freigelände laden sieben Wikingerhäuser und eine Landebrücke dazu ein, das Wikingerleben mit allen Sinnen zu erfahren.

Das Pfingstwochenende bietet zahlreiche Aktionen in Haithabu

Viel Leben und Handwerk bei den Wikinger Häusern

Der Geruch von Feuer zieht über den Platz, Geräusche der Hämmer und Gelächter. Handwerker und Händler ziehen durch die Gassen, und begeistern die besucher am langen Pfingstwochenende. Denn bei den Wikinger Häusern ist zwischen dem 23. und 25. Mai jede Menge los.

► WEITER

Wikinger Häuser Haithabu wieder täglich ab 9 Uhr geöffnet

Saisonstart bei den Wikinger Häusern

Auf dem 26 Hektar großen Gelände am Haddebyer Noor, umgeben von einem riesigen Halbkreiswall, errichteten die Wikinger vor über 1000 Jahren eine der frühesten Städte des Nordens. Für das Wikinger Museum Haithabu wurde auf der Basis der Originalbefunde ein kleiner Siedlungsausschnitt der ehemals pulsierenden Handelsstadt neu errichtet. Nach überstandener Winterzeit kehrt das Leben zurück in die Wikinger Häuser von Haithabu. Sie sind wieder täglich von 9 bis 17 Uhr geöffnet.

► WEITER

Programm zum Download / Saison mit vielen Programmpunkten

Das neue Haithabu-Jahresprogramm liegt vor

Rechtzeitig zum Saisonbeginn am kommenden Wochenende liegt das neue Jahresprogramm für das Wikinger Museum und die Wikinger Häuser Haithabu vor. Museumsleiterin Ute Drews und ihr Team haben sich wieder eine Menge vieler Programmpunkte einfallen lassen - dabei fehlen neue Veranstaltungen ebenso wenig wie Bewährtes.

► WEITER

Ab sofort zum Preis von 45 € bestellbar

SPURENSUCHE: Wegweisende Publikation zur Haithabu-Forschung

SPURENSUCHE ist der Titel einer mächtigen Publikation, die in beeindruckender Weise den bisherigen Stand der Erforschung von Haithabu dokumentiert und zusammenträgt. Herausgeber des beim Wachholtz-Verlag erschienenen Bandes ist Schleswig-Holsteins Landesarchäologe Prof. Dr. Claus von Carnap-Bornheim, Autor ist dessen Vorgänger im Amt des Direktors des Archäologischen Landesmuseums - Prof. Dr. Kurt Schietzel. Sein halbes Leben hat Schietzel sich mit der Wikinger Siedlung am Haddebyer Noor beschäftigt. Die "Spurensuche" ist ab sofort über den Förderverein des Archäologischen Landesmuseums zum Preis von 45 € (zuzüglich 5,50 € Versandpauschale) erhältlich.

► WEITER

Wikinger Museum und Wikinger Häuser täglich ab 9 Uhr geöffnet

Haithabu: Zeitreise in die Welt der Wikinger

Das Wikinger Museum Haithabu gehört zu den bedeutendsten archäologischen Museen in Deutschland. Am Rande der ehemaligen Handelsmetropole der Wikinger präsentiert die moderne Ausstellung spektakuläre Funde und stellt diese in den historischen Kontext der Zeit vor 1000 Jahren. Das Museum ist in der Winterzeit dienstags bis sonntags von 10 bis 16 Uhr geöffnet.

► WEITER

Artikelaktionen