Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sektionen
Benutzerspezifische Werkzeuge

Ausgrabung des Neuen Werks

Treppenstufen und ein Wasserbassin
 
Treppenstufen und ein Wasserbassin

Systematische archäologische Untersuchungen der Parterrebereiche mit Bodenradar und in mehreren umfangreichen Grabungskampagnen haben die Morphologie des Gartens, die ursprünglichen Niveaus der Terrassen, das einstmals aufwendige Wassersystem, die baukünstlerische Ausbildung der Kaskaden und Treppenanlagen, aber auch die Chronologie des Verfalls erhellt.
Die Grabungsergebnisse des Jahres 2004, die alle Terrassen und Böschungsbereiche erkundeten, untermauerten mit ihren Befunden die historischen Quellen, die das Büro EGL (Hamburg) für die Wiederherstellung des Gartens auswertete: das Inventar von 1709 mit seiner ausführlichen Beschreibung des Gartens, seiner prächtigen Beete, Brunnen und Kaskaden in Zeiten größter Prachtentfaltung und den sogenannten Dallinplan von 1707, der den Garten in seiner „Blütezeit“ bildlich darstellt.

Artikelaktionen
Das Buch zum Garten

BarockgartenBuch

 

 

 

 



Das Buch zum Barockgarten
(11,80 €)
ZUM BESTELLFORMULAR