Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sektionen
Benutzerspezifische Werkzeuge

"Per aspera ad astra - Durch Mühsal gelangt man zu den Sternen."

— abgelaufen
Der Gottorfer Riesenglobus
 
Der Gottorfer Riesenglobus

Eine Führung der besonderen Art erwartet die Besucher am Mittwoch, 16.08. im Globushaus des Barockgartens. In Person von Dr. Ernst-Reinhold Mewes besucht Adam Olearius, der Gottorfer Hofgelehrte, an seinem 419. Geburtstag das Globushaus und berichtet im Gespräch mit dem Gottorfer Globushaus-Experten Dr. Ulrich Schneider, Wissenswertes aus der Zeit, als der Gottorfer Globus am Hofe Friedrich III. entstanden ist.

„Per aspera ad astra. Durch Mühsal gelangt man zu den Sternen.“ mit Dr. Ernst-Reinhold Mewes: Adam Olearius, der Gottorfer Hofgelehrte, besucht an seinem 419 Geburtstag das Gottorfer Globushaus und berichtet im Gespräch mit Dr. Ulrich Schneider, dem Leiter des Globushauses, Wissenswertes aus der Zeit als der Gottorfer Globus am Hofe Friedrich III. entstanden ist.
Olearius, ein kritischer Chronist vergangener Tage, lässt die Besucher teilhaben an bemerkenswerten Ereignissen seiner Reisen nach Persien und sieht mit den Augen des 17. Jahrhunderts auf die Stadt Schleswig und ganz besonders natürlich auch auf den rekonstruierten Gottorfer Globus.

Der Abend endet mit einem Blick in die Sterne, bei dem der ehemalige Physiklehrer und Autor zahlreicher astronomischer Fachaufsätze in der Rolle des Olearius‘ die Besucher im Globushaus weit in die Zukunft entführt.

Mittwoch 16. August 20 Uhr:

Die Teilnahme kostet pro Person 5,00 €.

Treffpunkt ist das Globushaus.

Für diese besondere Veranstaltung im Globushaus ist eine Anmeldung zwingend erforderlich: 04621 813-333 oder service@schloss-gottorf.de

Artikelaktionen