Benutzerspezifische Werkzeuge

Aufmacher auf der Startseite

Die große Schau zum Reformationsjubiläum

Luthers Norden ab 9. Oktober auf Gottorf

Ab 9. Oktober zeigt das Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte auf Schloss Gottorf "Luthers Norden", die große Schau zweier Landesmussen zum Reformationsjubiläum. Denn auch wenn Luther selbst nie im Norden weilte, entwickelten seine Ideen dort eine besondere Dynamik. Dies belegt ein gemeinsames Projekt des Pommerschen Landesmuseums und des Landesmuseums für Kunst und Kulturgeschichte auf Schloss Gottorf bis zum 28. Januar 2018.

► WEITER

07.10., Mitmachstation für "junge Künstler"

Samstagsmaler zurück aus der Sommerpause

Die Samstagsmaler treffen sich 1 x pro Monat um aus allen möglichen und unmöglichen Dingen, Gemälde, Plastiken, Zeichnungen zu fertigen. Weiter gehts am 07.10., 10 - 13 Uhr

► WEITER

Neues aus Haithabu

Wikinger Häuser noch bis zum 31. Oktober 2017 geöffnet

Die Wikinger Häuser gehen am 01.11.2017 in die Winterpause und werden zusammen mit dem Ausstellungsgebäude im Frühjahr 2018 wieder eröffnet. Aber schon jetzt laufen rund um die Museumsleiterin Ute Drews die Vorbereitungen für die kommende Saison.

► WEITER

Der Herbstmarkt findet vom 14. bis 22. Oktober statt

Die fünfte Jahreszeit im Freilichtmuseum

Wenn wieder der Duft von frisch gebackenem Brot über das Freigelände in Molfsee zieht, die Kürbisse in allen Formen und Farben mit der Herbstsonne um die Wette strahlen, rotwangige Äpfel in Körben auf Käufer warten und die Menschen zu Tausenden durch das Torhaus ins Freilichtmuseum Molfsee strömen – dann ist Herbstmarktzeit. In diesem Jahr findet die fünfte Jahreszeit vom 14. bis 22. Oktober täglich von 10 bis 18 Uhr statt. Tipp: Mittwochabend wechseln die zum Teil, so dass sich ein zweiter Besuch des Herbstmarktes allemal lohnt.

► WEITER

Herbstferien 2017

Herbstferienspaß in Haithabu

In den Herbstferien ist was los in Haithabu! Unser Ferienprogramm bietet Kindern und Familien interessante Einblicke in das Leben der Wikinger vor 1000 Jahren! An insgesamt sechs Terminen kann man sich im Bogenschießen üben, die geheimnisvollen Runen kennenlernen, Fladenbrot am offenen Herdfeuer backen und noch vieles mehr. Informationen und Buchung aller Veranstaltungen unter 04621/813–133 oder service@schloss–gottorf.de

► WEITER

Ausstellung: Schleswig-Holstein und die Gründung Israels

Bis 3. Juni 2018: Die Affäre Exodus.

Die Sonderausstellung „Die Exodus-Affäre“ führt 70 Jahre zurück in die Zeit direkt nach Ende des Zweiten Weltkriegs: 4.500 jüdische Überlebende des Holocaust, die mit allen Mitteln versuchten, an Bord eines schrottreifen Schiffes sich nach Palästina durchzuschlagen, wurden von der britischen Armee auf hoher See abgefangen, zwangsweise nach Deutschland verschifft und über Wochen in der Nähe von Lübeck in Lagern hinter Stacheldraht interniert. Die internationale Empörung darüber war groß – und die Gründung eines jüdischen Staats rückte auf die Tagesordnung der Weltpolitik. Von der einheimischen Bevölkerung Schleswig-Holsteins wurde damals allerdings kaum wahrgenommen, dass sich vor ihrer Haustür Ereignisse mit weltgeschichtlichen Konsequenzen abspielten.

► WEITER

Bildhauerin zeigt bis 7. Januar ihre Arbeiten auf Gottorf

Sonderausstellung für Maria C. P. Huls

In diesem Jahr zeichnet die Dr. Dietrich Schulz-Kunststiftung die Künstlerin Maria C. P. Huls mit dem Kunstpreis der Schleswig-Holsteinischen Wirtschaft aus. Anlässlich der Kunstpreisverleihung ist vom 22. September bis 7. Januar in der Norddeutschen Galerie auf Schloss Gottorf eine Ausstellung mit Werken von Huls zu sehen.

► WEITER

Artikelaktionen