Benutzerspezifische Werkzeuge

Aufmacher auf der Startseite

Jeden Sonntag um 15.30 Uhr / Anmeldung nicht erforderlich

Sonntagsführungen im Grabungszelt

Immer sonntags um 15.30 Uhr: Führungen im Grabungszelt Nur wenige Meter von den Wikinger Häusern entfernt haben Archäologen unter den Augen der Besucher eine 1939 abgebrochene Ausgrabung im Flachgräberfeld wieder aufgenommen. Begleiten Sie unsere Moderatoren in das Grabungszelt! Es erwarten Sie spannende Geschichten aus der Welt der Wikinger und Informationen zur aktuellen Ausgrabung!

► WEITER

Jahrespressekonferenz der Stiftung am 12. Januar 2017

2017: Nolde und Luther prägen Gottorf-Jahr

Das Landesmuseum auf Schloss Gottorf zeigt zu Emil Noldes 150. Geburtstag und dem Reformationsjubiläum 2017 gleich zwei große Ausstellungen. Los geht es am Montag, den 8. Mai, mit der bis dato umfangreichsten Ausstellung mit Bildern von Emil Nolde in der Geschichte des Landesmuseums für Kunst und Kulturgeschichte.

► WEITER

Intervention im Gottorfer Cranach-Saal

René Schoemakers. CRANACH SUITE

In Vorbereitung auf die Luther-Ausstellung zeigt das Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte „René Schoemakers. Cranach Suite.“ statt. Der Kieler Künstler René Schoemakers (geb. 1972) zeigt bis 28. Januar 2018 Werke im Cranach-Saal von Schloss Gottorf, in denen er auf Cranachs Kunst der Reformation antwortet. Lucas Cranach d.Ä., ein enger Freund und Vertrauter Martin Luthers, war einer der erfindungsreichsten Streiter für den neuen Glauben.

► WEITER

Globushaus und Barockgarten bis 31. Oktober geöffnet

Täglich ab 10 Uhr dreht sich der Globus

Täglich ab 10 Uhr dreht sich im Globushaus die begehbare Riesenkugel, in der seit Mai 2005 weit mehr als 200.000 Besucher schon eine achtminütige Reise um die Welt erlebt haben.

► WEITER

150 Jahre Emil Nolde

Nolde in der Südsee im Nolde-Jahr

Das Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte zeigt anlässlich des 150. Geburtstages von Emil Nolde (1867-1956) gemeinsam mit der Nolde Stiftung und der Stiftung Rolf Horn die große Sonderausstellung „Nolde in der Südsee“.

► WEITER

Jüdisches Museum Rendsburg

Neuer Vorsitzender des Freundeskreises

Der Freundeskreis Jüdisches Museum Rendsburg hat einen neuen Vorsitzenden: Der Theologe Joachim Liß-Walther, seit Jahren vielfältig engagiert in Fragen des christlich-jüdischen und deutsch-israelischen Dialogs, hat am 25. April 2017 den Vorsitz des Fördervereins übernommen. Er löst Heinz-Peter Schierenbeck ab, der nach acht Jahren nicht wieder angetreten ist.

► WEITER

Ausstellung im Dänischen Burgenzentrum in Vordingborg

Die Metropole der Wikinger

Die Ausstellung im Dänischen Burgenzentrum in Vordingborg mit mehr als 1800 Exponaten aus dem Wikinger Museum Haithabu wurde jetzt eröffnet. Sie ist bis Ende Oktober zu sehen.

► WEITER

Artikelaktionen