Benutzerspezifische Werkzeuge

Aufmacher auf der Startseite

Acht Museen sind Partner bei "Nolde im Norden"

"Nolde in der Südsee" auf Schloss Gottorf

2017 ist der 150. Geburtstag von Emil Nolde. Anlass für acht Museen im Norden, diesen bedeutenden Maler zu würdigen. Schloss Gottorf zeigt vom 8. Mai bis 3. September in der Reithalle und in der Sammlung Horn die Arbeiten, die während Noldes Südseereise 1913/14 entstanden sind. Über alle acht Nolde-Ausstellungen, die die nächsten zwei Jahre im Norden zu sehen sind, informiert ab sofort die gemeinsame Homepage www.nolde-im-norden.de.

► WEITER

Auf dem Weg nach Haithabu - Neue Angebotsbroschüre

Neue Gruppenführungen für Haithabu 2017

2017 wurde das Angebot für Besuchergruppen neu zusammengestellt und wesentlich erweitert. Von April bis Oktober laden spannende Themenführungen und Erlebnisprogramme dazu ein, das historische Gelände, die archäologische Ausgrabung und den rekonstruierten Siedlungsbereich zu erkunden und hautnah in die Welt der Wikinger einzutauchen.

► WEITER

Ausstellung in Cismar: "Ich habe einen Vogel"

Mehrfach monatlich Führungen zu Reck

Inspiriert von den Inhalten und Techniken der Arbeiten Albert Christoph Recks bieten wir auch in diesem Jahr begleitend zur Sonderausstellung in Cismar ein vielfältiges Vermittlungsangebot für unterschiedliche Ziel- und Altersgruppen an. Mehrmals monatlich finden auch Führungen durch die Ausstellung statt. Infos gibt es telefonisch unter 04366 88465-22.

► WEITER

Albert Christoph Reck stellt ab 11. April aus

Sommer in Cismar: "Ich habe einen Vogel."

Mit dem vieldeutigen Titel "Ich habe einen Vogel" ziehen im Sommer die Bilder von Albert Christoph Reck ins Kloster Cismar. Vom 11. April bis 29. Oktober zeigt das Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte in seiner ostholsteinischen Dependance die ausdrucksstarken Arbeiten des Hamburgers.

► WEITER

Wikinger-Sammlung für sechs Monate in Dänemark

Haithabu: Zeitreise in die Welt der Wikinger

Das Wikinger Museum Haithabu gehört zu den bedeutendsten archäologischen Museen in Deutschland. Und auch wenn die Ausstellungsgebäude des Museums bis April 2018 saniert und modernisiert werden, müssen Haithabu-Fans nicht auf die Ausstellung verzichten: Ab Mitte April 2017 sind Exponate sechs Monate lang im Museum Danmarks Borgcenter in Vordingborg zu sehen.

► WEITER

ZBSA-Archäologe forschte in der schwedischen Wikingermetropole

Wikingerzeitlicher Herrschersitz in Birka entdeckt

Unter Beteiligung des Schleswig-Holsteinischen Archäologen Dr. Sven Kalmring haben Wissenschaftler im schwedischen Birka nach dem Herrschersitz des königklichen Statthalters gesucht. Und wie die Universität Stockholm am 19. Januar veröffentlicht hat, ist man fündig geworden. Kalmring, Wissenschaftler am Zentrum für Baltische und Skandinavische Archäologie (ZBSA) auf Schloss Gottorf in Schleswig, nennt die Untersuchungsergebnisse eine Sensation.

► WEITER

Ambitioniertes Konzertprogramm in der Schlosskapelle

Gottorfer Musik im Lutherjahr 2017

Passend zum Lutherjahr 2017 steht das Gottorfer Musikprogramm im Zeichen des Reformators. Musik spielte bei der Ausbreitung der Reformation im Norden eine wichtige Rolle – man denke nur an den Lübecker „Singekrieg“; und die Musik gehört zu den schönsten Früchten der Reformation im Norden, allen voran die Musik des Gottorfer Hofes. Das Landesmuseum stellt seine Gottorfer Orgelmusik, die traditionell am letzten Freitag eines jeden Monats stattfindet, 2017 unter das große Motto des Jahres, das Reformationsjubiläum, und erweitert das Programm um zusätzliche Konzerte.

► WEITER

Artikelaktionen