Benutzerspezifische Werkzeuge

Aufmacher auf der Startseite

Mittwoch, 27. Juli, rund um Haithabu

Archäologisch-botanische Wanderung

Eine archäologisch-botanische Wanderung mit Bootsfahrt findet am Mittwoch, 27. Juli, rund um Haithabu statt. Ritha Elmholt entführt die Teilnehmer in die Blütezeit Haithabus, als sich am Noor eine der größten wikingerzeitlichen Hafenstädte entwickelte. Anmeldung ist erforderlich bis 25. Juli unter 0176/62997179.

► WEITER

"Schüler helfen Leben" am 14. Juli

Sozialer Tag: Ministerpräsident besucht Schüler

Seit rund 20 Jahren gibt es den "Sozialen Tag" von "Schüler helfen Leben" - am heutigen 14. Juli stellten sich vier Schüler auf Gottorf und zwei junge Menschen in der Staatskanzlei des Landes in den Dienst der guten Sache. Ministerpräsident Torsten Albig, zugleich Vorsitzender des Stiftungsrats der Schleswig-Holsteinischen Landesmuseen, nutzte seinen Besuch auf der Schlossinsel, um mit den Schülern ins Gespräch zu kommen.

► WEITER

Begleitprogramm in Cismar: Diether Kressel – Bin im Garten

Workshops: Die Welt der Blumen und Pflanzen

Mit drei Kunstworkshops für Erwachsene setzt das Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte sein Begleitprogramm im Kloster Cismar zur Ausstellung „Diether Kressel – Bin im Garten“ fort. Inspiriert von der Landesgartenschau geht es am 27. Juli sowie am 4. und 10. August um „Die Welt der Blumen und Pflanzen“. Die Workshops sind im Paket und einzeln buchbar. Anmeldung ist erforderlich.

► WEITER

Neues Angebot im Landesmuseum im Juli und August

Archäologische Fundbestimmung auf Gottorf

Das Archäologische Landesmuseum Schleswig-Holstein bietet in Zusammenarbeit mit dem Zentrum für Baltische und Skandinavische Archäologie (ZBSA) und der Abteilung Bildung und Vermittlung am Mittwoch, 20. Juli , ab 16 Uhr die Möglichkeit an, auf Schloss Gottorf archäologische Fundstücke begutachten und bestimmen zu lassen. Die Fundbestimmung findet in den Monaten Juli und August alle 14 Tage, jeweils mittwochs von 16 bis 17 Uhr, im Balkonzimmer (Eingang zur Steinzeitausstellung im 2. OG) auf Schloss Gottorf in Schleswig statt.

► WEITER

Über 100 Gemälde und Zeichnungen in der Reithalle zu sehen

Mehr als 300 Gäste ehren Harald Duwe

Heile Welt - Harald Duwe. Seit Sonntagmittag ist die neue Sonderausstellung des Landesmuseums für Kunst und Kulturgeschichte in der großen Gottorfer Reithalle eröffnet. Mehr als 300 Freunde des Landesmuseums, Künstler- und Museumskollegen kamen auf die Schleswiger Schlossinsel, um der Eröffnung der ersten Gottorfer Duwe-Einzelausstellung seit mehr als 30 Jahren beizuwohnen.

► WEITER

Harald Duwe in der Reithalle auf Schloss Gottorf

Bis 30. Oktober: Harald Duwe. Heile Welt

Im Sommer legt das Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte seinen Fokus auf einen der wichtigsten Künstler Norddeutschlands: Harald Duwe (1926-1984). "Harald Duwe. Heile Welt" nennt sich die Ausstellung, die vom 11. Juli bis 30. Oktober 2016 in der Reithalle Arbeiten dieses unbestechlichen Realisten zeigt. Zur Ausstellung findet ein umfangreiches Begleitprogramm statt. Den Katalog zur Ausstellung (224 Seiten, 24 Euro) gibt es im Museumsshop.

► WEITER

Modernes Konzept: Frische Impulse für altes Eisen

Ministerpräsident eröffnet ein "neues" Museum

Zur Eröffnung des neuen Eisenkunstgussmuseums hat Ministerpräsident Torsten Albig die Entwicklung der Stadt Büdelsdorf zum „Kulturknoten des Landes“ gelobt. „Für Kulturfreunde ist Büdelsdorf mit der NordArt und der Carlshütte schon lange einen Besuch wert. Jetzt hat die Stadt mit dem Eisenkunstgussmuseum ein weiteres Schmuckstück erhalten“, sagte der Regierungschef am 1. Juli. Am Eröffnungswochenende 2. und 3. Juli ist zwischen 12 und 17 Uhr der Eintritt frei, am 5. Juli beginnt der reguläre Ausstelungsbetrieb.

► WEITER

Artikelaktionen