Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sektionen
Benutzerspezifische Werkzeuge

Aufmacher auf der Startseite

24.-26. Oktober: Kunstworkshop im Kloster Cismar

Nordlichter – Farben, Formen, Horizonte

Ein Malworkshop an der Ostsee im Kloster Cismar, inspiriert durch die Bilder des Malers Manfred Besser.

► WEITER

Ab sofort zum Preis von 45 € bestellbar

SPURENSUCHE: Wegweisende Publikation zur Haithabu-Forschung

SPURENSUCHE ist der Titel einer mächtigen Publikation, die in beeindruckender Weise den bisherigen Stand der Erforschung von Haithabu dokumentiert und zusammenträgt. Herausgeber des beim Wachholtz-Verlag erschienenen Bandes ist Schleswig-Holsteins Landesarchäologe Prof. Dr. Claus von Carnap-Bornheim, Autor ist dessen Vorgänger im Amt des Direktors des Archäologischen Landesmuseums - Prof. Dr. Kurt Schietzel. Sein halbes Leben hat Schietzel sich mit der Wikinger Siedlung am Haddebyer Noor beschäftigt. Die "Spurensuche" ist ab sofort über den Förderverein des Archäologischen Landesmuseums zum Preis von 45 € (zuzüglich 5,50 € Versandpauschale) erhältlich.

► WEITER

Archäologische Vortragsreihe startet am 28. Oktober

Programm der neuen Vortragsreihe steht

Die neue Vortragsreihe am Johanna Mestdorf Kolleg - einer Einrichtung im Verein zur Förderung des Archäologischen Landesmuseums - startet am 28. Oktober 2014. Die fünf Vorträge stehen unter der Überschrift: Zwischen Wikingern und Hanse - Wandel und Kontinuität im 11. Jahrhundert.

► WEITER

Ab sofort für 6,90 € im Museumsshop und online erhältlich

Das Heft zur erfolgreichen Ausstellung

Zur erfolgreichen Gottorfer Sonderausstellung „Das Nydamboot – versenkt ∙ entdeckt ∙ erforscht“ gibt es ab sofort einen umfangreichen Begleitband. Das Heft zur großen Ausstellung des Archäologischen Landesmuseums ist zum Preis von 6,90 € im Museumsshop auf der Schleswiger Schlossinsel erhältlich. Bereits seit Juni gibt es das Kinderheft zur Ausstellung (4,90 €).

► WEITER

Jetzt auch im 1. Kreuzstall-Obergeschoss

Kunst und Design im 20. Jahrhundert

Kunst und Design im 20. Jahrhundert - bisher endete der historische Schlossrundgang in der Jugendstilabteilung. Mit einer neuen Ausstellung im Kreuzstall wird der Bogen bis in unsere Zeit geschlagen. Teil 1 der neuen Ausstellung hängt seit April im Erdgeschoss, jetzt ist auch die spektakuläre Erweiterung um das Kunsthandwerk im 1. Obergeschoss zu bewundern. Die Eröffnung dieses zweiten Ausstellungsteils nutzte das Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte, um Oberkustodin Dr. Margret Schütte in den Ruhestand zu verabschieden. Geöffnet ist die Ausstellung "Kunst und Design im 20. Jahrhundert" täglich ab 10 Uhr.

► WEITER

Erzählzeit für Jung und Alt - Blumen sind Thema

Märchenhaftes Hörerlebnis im Schloss

Passend zur großen Sommerausstellung "Gottorfer Codex" bietet Märchenerzählerin Susanne Schoppmeier märchenhafte Geschichten rund um Blumen. Jeweils von 15.30 bis 16.30 Uhr nimmt sie ihre Zuhörer mit auf eine märchenhafte Reise - und zwar am Mittwoch 16. Juli, am Mittwoch, 20. August, am Donnerstag, 11. September, sowie am Dienstag, 7. Oktober.

► WEITER

"Gottorfer Codex" und Synagogenarchitektur sind Themen

Vortragsreihe zu aktuellen Ausstellungen

Das Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte sowie das Jüdische Museum in Rendsburg warten in diesem Sommer mit bemerkenswerten Sonderausstellungen auf. Begleitend zur großen Codex-Ausstellung und der Präsentation von Synagogenarchitektur laden wir Sie zu spannenden Vorträgen ein, die einzelne Themen der Ausstellungen vertiefen.

► WEITER

Artikelaktionen