Benutzerspezifische Werkzeuge

Aufmacher auf der Startseite

Ambitioniertes Konzertprogramm in der Schlosskapelle

Gottorfer Musik im Lutherjahr 2017

Passend zum Lutherjahr 2017 steht das Gottorfer Musikprogramm im Zeichen des Reformators. Musik spielte bei der Ausbreitung der Reformation im Norden eine wichtige Rolle – man denke nur an den Lübecker „Singekrieg“; und die Musik gehört zu den schönsten Früchten der Reformation im Norden, allen voran die Musik des Gottorfer Hofes. Das Landesmuseum stellt seine Gottorfer Orgelmusik, die traditionell am letzten Freitag eines jeden Monats stattfindet, 2017 unter das große Motto des Jahres, das Reformationsjubiläum, und erweitert das Programm um zusätzliche Konzerte.

► WEITER

Spannendes Programm im April für Kinder

Osterferienspaß auf Schloss Gottorf

Langeweile in den Osterferien? Das gibt es bei uns nicht! Auf Schloss Gottorf erwartet Dich ein buntes und spannendes Ferienprogramm. Begib Dich auf die Suche nach verschwundenen Schätzen, lausche märchenhaften Geschichten und entdecke die Mode längst vergangener Zeiten. Anmeldungen zu allen Veranstaltungen: 04621 813-333 oder service@schloss-gottorf.de

► WEITER

Albert Christoph Reck stellt ab 11. April aus

Sommer in Cismar: "Ich habe einen Vogel."

Mit dem vieldeutigen Titel "Ich habe einen Vogel" ziehen im Sommer die Bilder von Albert Christoph Reck ins Kloster Cismar. Vom 11. April bis 29. Oktober zeigt das Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte in seiner Ostholsteinischen Dependance die ausdrucksstarken Arbeiten des Hamburgers.

► WEITER

Ausstellung verlängert bis 2. Juli 2017 auf Gottorf

Ouvertüre: Einblicke in die Sammlung Bönsch

"Ouvertüre - Einblicke in die Sammlung Bönsch": Bis 2. Juli wird in einer ersten Ausstellung in der Galerie des 19. Jahrhunderts ein Überblick über die Schwerpunkte der Sammlung Bönsch geboten, aus der in den kommenden Jahren jährlich Ausstellungen zu einzelnen Künstlern und Themen in der Stiftung Schleswig-Holsteinische Landesmuseen Schloss Gottorf gezeigt werden.

► WEITER

"Maler des Lichts" ab sofort in der Kasse von Gottorf erhältlich

Neuer Grafikband zu Friedel Anderson

Sein gesamtes graphisches Werk – Radierungen, Farbradierungen und Lithographien – hat Friedel Anderson über Jahre der graphischen Sammlung des Landesmuseums geschenkt, erst vor zwei Jahren überließ er dem Museum 135 seiner Graphiken, als hier auf der Schlossinsel die große Friedel-Anderson-Retrospektive aus Anlass seines 60. Geburtstages stattfand. Jetzt ist ein wunderschönes Buch mit dem Titel „Maler des Lichts“ nur mit Grafiken erschienen.

► WEITER

Bis 19. Februar finden Führungen und Workshops statt

Begleitprogramm zur Bönsch-"Ouvertüre"

Die ersten Einblicke in die Sammlung Bönsch, die unter dem Titel "Ouvertüre" bis 19. Februar in der Galerie des 19. Jahrhunderts auf Schloss Gottorf zu sehen sind, werden von einem umfangreichen Programm begleitet. Neben Führungen - unter anderem mit dem Grafiker Joachim Mocka zu den verschiedenen Techniken der Druckgraphik - finden auch Workshops statt, die zum Format der Ausstellung passen.

► WEITER

22. Juli 2017: Drei deutschsprachige Pop-Konzerte

Zweites nospa.OPENAIR auf der Schlossinsel

Mit dem nospa.OPENAIR bringen die Sparkasse und die Agentur Gofi aus Bredstedt am Sonnabend, 22. Juli 2017 die derzeit angesagten Künstler Glasperlenspiel, Max Giesinger und Frida Gold auf die Schleswiger Schlossinsel. Tickets zum Preis von 49,50 € sind erhältlich bei den Hauptstellen der Nospa in Schleswig, Husum und Flensburg sowie in allen Geschäftsstellen des sh:z.

► WEITER

Artikelaktionen