Benutzerspezifische Werkzeuge
ÖFFNUNGSZEITEN
November bis März:

Di-Fr 10-16 Uhr
Sa-So 10-17 Uhr

April bis Oktober:

Mo-Fr 10-17 Uhr
Sa-So 10-18 Uhr

Schlossinsel 1, 24837 Schleswig

+49(0)4621 - 813 222
kasse@schloss-gottorf.de

►WEGWEISER SCHLOSSINSEL

 

Aufmacher auf der Startseite

Jugend im Museum 2013/14: Thema ist Plakatkunst

Kunst und Kultur sehen, Kunst machen!

Bereits zum vierten Mal initiiert die Stiftung Schleswig-Holsteinische Landesmuseen den Schülerwettbewerb »Jugend im Museum«. Mit Beginn des Schuljahres 2013/2014 sind landesweit alle Klassen jeglicher Alterstufen und Schularten eingeladen, sich an dem Kunstwettbewerb zu beteiligen.

► WEITER

Bis 4. August sind die Architekten-Entwürfe ausgestellt

"Neues" Schloss Gottorf: Lob für tolle Ideen

Noch bis zum 4. August können sich die Besucher der Landesmuseen auf Schloss Gottorf einen Eindruck davon verschaffen, was führende Architekturbüros und Planer auf der Schleswiger Schlossinsel alles verändern würden, wenn Sie die Aufgabe hätten ein "neues" Schloss Gottorf zu schaffen. Die Entwürfe von neun Büros sind das Ergebnis eines Internationalen Ideenwettbewerbs, den die Stiftung Schleswig-Holsteinische Landesmuseen mit Unterstützung des Landes ausgelobt hatte.

► WEITER

Monatliches Stelldichein der Wissenschaft

Vortragsreihe der Uni-Gesellschaft

Die Schleswig-Holsteinische Universitäts-Gesellschaft (SHUG) ist eine seit 1918 bestehende Gemeinschaft von Förderern und Freunden der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU). Sie versteht sich als Bindeglied zwischen der Landesuniversität und den Bürgerinnen und Bürgern in Schleswig-Holstein. Die Vorträge der Sektion Schleswig finden traditionell im Vortragssaal von Schloss Gottorf statt. Die zwischen Oktober und monatlich nächste Vortrag finden stets an ei

► WEITER

Besuchermagnet Moorleichen - Eisenzeit-Ausstellung

Menschen der Eisenzeit

Die Moorleichen sind der große Anziehungspunkt in der Eisenzeitausstellung. Zahlreiche Grabfunde und die Menschen aus den Mooren verraten viel über die Kulturen vor mehr als 1800 Jahren.

► WEITER

VW-Stiftung finanziert Schleswiger Forschungsprojekt

Zwei Schleswiger Grabungen im Fokus

Unter dem Titel „Zwischen Wikingern und Hanse – Kontinuität und Wandel des zentralen Umschlagplatzes Haithabu/Schleswig im 11. Jahrhundert“ beschäftigt sich das von der Volkswagen-Stiftung für drei Jahre geförderte Forschungsprojekt mit der Archäologie des 11. Jahrhunderts n. Chr. in Nordeuropa.

► WEITER

Rolf Horn: Berliner Kaufmann mit Kieler Wurzeln

Neue Akzente in der Stiftung Rolf Horn

Die Sammlung Rolf Horn entstand in den 1980er Jahren mit dem Schwerpunkt des deutschen Expressionismus – einer der radikalen künstlerischen Antworten auf die von gesellschaftlichen und politischen Wandlungen geprägte Zeit zwischen 1905 und 1925. Jetzt wurden die Räume renoviert und einige neue, aufregende Akzente gesetzt.

► WEITER

Zwei neue Mitglieder mit Gottorfer Hintergrund

Von Carnap-Bornheim neues Akademie-Mitglied

Die Akademie der Wissenschaften und der Literatur in Mainz hat die Neuaufnahme zweier Mitglieder mit "Gottorfer Hintergrund" bekannt gegeben. In die Klasse der Literatur wurde die Schriftstellerin Doris Runge (Kloster Cismar) aufgenommen, neues korrespondierendes Mitglied der Akademie wurde der Leitende Direktor der Stiftung Schloss Gottorf, Prof. Dr. Claus von Carnap-Bornheim.

► WEITER

Artikelaktionen