Benutzerspezifische Werkzeuge
ÖFFNUNGSZEITEN

April bis Oktober:

Mo-Fr 10-17 Uhr
Sa-So 10-18 Uhr

November bis März:

Di-Fr 10-16 Uhr
Sa-So 10-17 Uhr

 

Schlossinsel 1, 24837 Schleswig

+49(0)4621 - 813 222
kasse@schloss-gottorf.de

►WEGWEISER SCHLOSSINSEL

 

Aufmacher auf der Startseite

Sonderausstellung zum Nydamboot bleibt 2015 bestehen

Verlängert: Nydam-Ausstellung bleiben alle Leihgaben erhalten

Die Entdeckung eines in seiner Erhaltung einzigartigen Exponats vor 150 Jahren ist für das Archäologische Landesmuseum und das Zentrum für Baltische und Skandinavische Archäologie (ZBSA) der Anlass, im Rahmen einer Sonderausstellung die Geschichte des Nydambootes so umfangreich wie noch nie darzustellen. Auf Grund des anhaltend großen Interesses der Besucher an dieser Ausstellung und Dank der Zustimmung zahlreicher Leihgeber ist es gelungen, die Präsentation zu verlängern. Die Ausstellung bleibt das ganze Jahr 2015 in der Gottorfer Nydamhalle bestehen. Unterstützt wird das Projekt von der Kulturstiftung der Nord Ostsee-Sparkasse und den Sparkassen in Schleswig-Holstein.

► WEITER

Neue Erfahrungsräume mit der Kunst und dem Kloster

Begleitprogramm zur Tappert-Ausstellung

Begleitend zur Tappert-Straßner-Ausstellung im Kloster Cismar bietet die Stiftung Schleswig-Holsteinische Landesmuseen unterschiedliche Vermittlungsangebote für verschiedene Altersstufen und zu wechselnden Schwerpunkten an. Die Besucher erschließen sich so neue Erfahrungsräume in der Auseinandersetzung mit der Kunst und den Räumen des Klosters. Dabei steht das Erleben im Mittelpunkt: Fragen an die Kunst, Bildungsangebote und kreatives Gestalten ergänzen einander und eröffnen individuelle Zugänge zur Kunst.

► WEITER

Neu in Kloster Cismar: Wichtiger Künstler des Expressionismus

Georg Tappert und sein Schüler Ernst Straßner

Das Kloster Cismar lädt bis 1. November zur Entdeckungsreise in die Welt des bedeutenden Expressionisten Georg Tappert (1880 bis 1957) und seines 1905 in Eisfeld geborenen und 1991 in Braunschweig gestorbenen Schülers Straßner. Geöffnet ist die wunderbare Ausstellung "Expression und Farbenlust" jeweils dienstags bis sonntags von 10 bis 17 Uhr.

► WEITER

Programm zum Download / Saison mit vielen Programmpunkten

Das neue Haithabu-Jahresprogramm liegt vor

Rechtzeitig zum Saisonbeginn am kommenden Wochenende liegt das neue Jahresprogramm für das Wikinger Museum und die Wikinger Häuser Haithabu vor. Museumsleiterin Ute Drews und ihr Team haben sich wieder eine Menge vieler Programmpunkte einfallen lassen - dabei fehlen neue Veranstaltungen ebenso wenig wie Bewährtes.

► WEITER

CAU Kiel feiert 350. Geburtstag / Gottorf präsentiert Ausstellung

"Hedvig Sofia" auf der Jubiläumsmesse der Uni

Die Universität Kiel feiert in diesem Jahr ihr 350. Jubiläum - und mit einer Festwoche Ende Januar erreicht das Jubiläum schon einen seiner ersten Höhepunkte. Partner der Feierlichkeiten ist die Stiftung Schleswig-Holsteinische Landesmuseen, die sich auf der heutigen Jubiläumsmesse (28. Januar) im Kieler Audimax mit ihrer großen Sommerausstellung "Von Degen, Segeln und Kanonen" präsentiert.

► WEITER

Dr. Christian Walda als Museumsleiter verabschiedet

"Es ist eine tolle Zeit gewesen"

Nach sieben Jahren als Leiter des Jüdischen Museums Rendsburg hat Dr. Christian Walda jetzt den Staffelstab an Dr. Carsten Fleischhauer übergeben. Während des Jahresempfangs des Freundeskreises des Jüdischen Museums Rendsburg wurde Dr. Walda von Mitarbeitern und Förderern verabschiedet. Auf ihn kommen neue Aufgaben in der Stiftung zu: Er wird Gemäldekurator im Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte Schloss Gottorf.

► WEITER

Lore Kaben stiftet Löffel ihres verstorbenen Mannes für Kunstaktion

Ein Löffel als Begleiter durch ein ganzes Leben

Leicht dürfte Lore Kaben der Abschied nicht gefallen sein, aber "ich hoffe, dass er bei Ihnen einen guten Platz findet": Der Löffel, den sie der Ausstellung "Von Degen, Segeln und Kanonen" zur Verfügung gestellt hat, hat ihren Mann Herbert durch sein ganzes Leben begleitet. Vor zehn Jahren ist er im Alter von 77 Jahren gestorben, "mit diesem Löffel habe ich ihm das letzte bisschen Suppe eingeflößt", erinnert sich seine Frau.

► WEITER

Artikelaktionen