Benutzerspezifische Werkzeuge

Aufmacher auf der Startseite

Saisonstart am 1. April / Veranstaltungen bei den Häusern

Jahresprogramm für Haithabu zum Download

Das Jahresprogramm der Haithabu-Saison 2017 ist eine vielseitige Mischung aus Veranstaltungen, Workshops, Führungen und anderen Vermittlunsangeboten. Die Veranstaltungen lassen regelmäßig die Welt der Wikinger vor den Augen der Besucher für einen Moment wiedererstehen.

► WEITER

Ab 8. September: Jüdisches Museum präsentiert spektakuläre Sonderausstellung

Erinnerungen an die "Exodus"-Affäre

Ihr Schicksal machte weltweit Schlagzeilen, aus den USA reisten Journalisten an, um über jene europäische Juden zu berichten, die gerade erst den Konzentrationslagern der Nazis entkommen waren und wenige Monate später sich erneut auf deutschem Boden eingesperrt fanden: die "Affäre Exodus", ein dunkles Kapitel britischer Millitärgeschichte, ist Thema einer Ausstellung im Jüdischen Museum Rendsburg vom 8. September 2017 bis 3. Juni 2018.

► WEITER

Freundeskreis brachte Anke Spoorendonk und Elisabeth Bönsch zusammen

Ministerin dankt der Sammlerin

Gleich zwei Persönlichkeiten, die die Arbeit des Landesmuseums für Kunst und Kulturgeschichte entscheidend prägen und mitbestimmt haben, waren am heutigen Sonntagnachmittag der Einladung des Freundeskreis Schloss Gottorf e.V. gefolgt: Schleswig-Holsteins Kulturministerin Anke Spoorendonk und die Sammlerin Elisabeth Bönsch trafen inmitten der wunderbaren Sonderausstellung Ouvertüre – Highlights aus der Sammlung Bönsch auf Museumsdirektorin Dr. Kirsten Baumann, Freundeskreis-Vorsitzende Gabriele Wachholtz und zahlreiche Museumsgäste.

► WEITER

Auf dem Weg nach Haithabu - Neue Angebotsbroschüre

Neue Gruppenführungen für Haithabu 2017

2017 wurde das Angebot für Besuchergruppen neu zusammengestellt und wesentlich erweitert. Von April bis Oktober laden spannende Themenführungen und Erlebnisprogramme dazu ein, das historische Gelände, die archäologische Ausgrabung und den rekonstruierten Siedlungsbereich zu erkunden und hautnah in die Welt der Wikinger einzutauchen.

► WEITER

Ausstellung in Cismar: "Ich habe einen Vogel"

Mehrfach monatlich Führungen zu Reck

Inspiriert von den Inhalten und Techniken der Arbeiten Albert Christoph Recks bieten wir auch in diesem Jahr begleitend zur Sonderausstellung in Cismar ein vielfältiges Vermittlungsangebot für unterschiedliche Ziel- und Altersgruppen an. Mehrmals monatlich finden auch Führungen durch die Ausstellung statt. Infos gibt es telefonisch unter 04366 88465-22.

► WEITER

Albert Christoph Reck stellt ab 11. April aus

Sommer in Cismar: "Ich habe einen Vogel."

Mit dem vieldeutigen Titel "Ich habe einen Vogel" ziehen im Sommer die Bilder von Albert Christoph Reck ins Kloster Cismar. Vom 11. April bis 29. Oktober zeigt das Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte in seiner ostholsteinischen Dependance die ausdrucksstarken Arbeiten des Hamburgers.

► WEITER

Wikinger-Sammlung für sechs Monate in Dänemark

Haithabu: Zeitreise in die Welt der Wikinger

Das Wikinger Museum Haithabu gehört zu den bedeutendsten archäologischen Museen in Deutschland. Und auch wenn die Ausstellungsgebäude des Museums bis April 2018 saniert und modernisiert werden, müssen Haithabu-Fans nicht auf die Ausstellung verzichten: Ab Mitte April 2017 sind Exponate sechs Monate lang im Museum Danmarks Borgcenter in Vordingborg zu sehen.

► WEITER

Artikelaktionen