Benutzerspezifische Werkzeuge
ÖFFNUNGSZEITEN
November bis März:

Di-Fr 10-16 Uhr
Sa-So 10-17 Uhr

April bis Oktober:

Mo-Fr 10-17 Uhr
Sa-So 10-18 Uhr

Schlossinsel 1, 24837 Schleswig

+49(0)4621 - 813 222
kasse@schloss-gottorf.de

►WEGWEISER SCHLOSSINSEL

 

Aufmacher auf der Startseite

Freundeskreis Schloss Gottorf sorgt für glanzvollen Auftritt

Schloss Gottorf erstrahlt in neuem Licht

Dank des Engagements des Freundeskreises Schloss Gottorf unter dem Vorsitz von Gabriele Wachholtz erstrahlt Schloss Gottorf in Schleswig in neuem Licht. Seit diesem Dienstag, 9. Dezember, sorgen energiesparende Strahler dafür, dass der Barock-Bau in der dunklen Jahreszeit ins rechte Licht gerückt wird. Rund 15.000 Euro kostet die Installation – sie wird komplett vom Freundeskreis bezahlt.

► WEITER

Wikinger Museum bietet erstmalig ein neues Projekt für Kinder an

"Haithabu erleben" in der Winterzeit

"Haithabu erleben!" nennt sich ein neues Projekt im Wikinger Museum Haithabu während der Winterzeit, das sich an Kinder im Alter von sechs bis elf Jahren (1. bis 6. Klasse) wendet. Es eignet sich für Schulen ebenso wie für Gruppen (bis zu 25 Personen) und Kindergeburtstage.

► WEITER

Künstlergespräch und Sonderführungen bis 8. März

Begleitprogramm Anderson-Retrospektive

Die Stiftung Schleswig-Holsteinische Landesmuseen Schloss Gottorf widmet dem Grafiker und Maler Friedel Anderson zu seinem 60. Geburtstag eine Ausstellung, die einen gültigen Überblick über die jüngste Entwicklung seiner Kunst gibt. Gezeigt werden die besten Arbeiten der vergangenen zehn Jahre. Rund um die große Retrospektive in der Reithalle bietet das Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte ein umfangreiches Begleitprogramm an.

► WEITER

Fenster werden abgeschliffen und mit Lichtschutz versehen

„Galerie der Gegenwart“ vorerst geschlossen

Die „Galerie der Gegenwart“ von Schloss Gottorf muss ab sofort wegen Bauarbeiten geschlossen bleiben. Dort werden in nächster Zeit die Fenster saniert und mit einem modernen Sonnenschutz versehen. Wie lange die Arbeiten dauern werden, ist zurzeit noch offen.

► WEITER

Ausstellung bis 8. März / Anlass ist der 60. Geburtstag

Friedel Anderson-Retrospektive in der Reithalle

Vor mehreren hundert Besuchern wurde am 23. November die große Friedel Anderson-Retrospektive eröffnet. Bis 8. März werden in der Reithalle auf Gottorf rund 100 Gemälde und 70 Grafiken des Itzehoer Künstlers gezeigt, der zu den Großen der Norddeutschen Realisten gehört. Die Ausstellung ist dienstags bis freitags von 10 bis 16 Uhr, am Wochenende von 10 bis 17 Uhr geöffnet. Montags ist geschlossen.

► WEITER

Flensburger stiftet Löffel mit persönlicher Geschichte

"Gib den Löffel ab": Kunst-Aktion gestartet

Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus: Wenn am 28. Mai 2015 die große internationale Sonderausstellung "Von Degen, Segeln und Kanonen" in der Reithalle eröffnet wird, ist auch ein Ausstellungsstück dabei, an dem Menschen aus aller Welt beteiligt sind - oder besser: deren Löffel. „Gib den Löffel ab!“ lautet der Titel einer Kunstinstallation. Jetzt haben die Landesmuseen Schloss Gottorf einen Löffel bekommen, um den sich eine besonders persönliche Geschichte rankt. Wolfram Reinke aus Flensburg hat ihn zur Verfügung gestellt.

► WEITER

Ab 25. November in der Reithalle: "Licht Blick" - 2004–2014

Große Anderson-Retrospektive zum Geburtstag

Mit einer großen Friedel Anderson-Retrospektive setzt das Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte den Schlusspunkt hinter das Ausstellungsjahr 2014. Anlass für die große Schau in der Gottorfer Reithalle, die am 23. November eröffnet und ab 25. November für das Publikum geöffnet wird, war der 60. Geburtstag des "Norddeutschen Realisten" in diesem Herbst. Bis zum 8. März 2015 werden auf Gottorf Arbeiten aus den vergangenen zehn Jahren zu sehen sein. Titel der Ausstellung: "Friedel Anderson. Licht Blick. Malerei und Graphik 2004–2014".

► WEITER

Artikelaktionen