Benutzerspezifische Werkzeuge

Zwei Landesmuseen unter einem Dach

Schloss Gottorf in Schleswig ist Sitz zweier Landesmuseen. Die Sammlungen der Kunst und Kulturgeschichte reichen vom hohen Mittelalter bis zur Kunst der Gegenwart. Die Archäologie ist Archiv für 120 000 Jahre Landesgeschichte und Schaufenster der aktuellen Forschung. Zur Stiftung Schleswig-Holsteinische Landesmuseen Schloss Gottorf gehören zudem das Landesmuseum für Volkskunde am Standort Molfsee bei Kiel, fünf weitere Museen und ein Forschungsinstitut: das Zentrum für Baltische und Skandinavische Archäologie (ZBSA).

Treffpunkt Haithabu am Freitag, 5. Mai, 17.30 Uhr

Wikingerzeitliche Begräbniskultur in Haithabu

Die Grabung in Haithabu lenkt in dieser Saison verstärkt den Fokus auf Themen, die sich mit der Begräbniskultur der Wikinger beschäftigen. Am Freitag, 5. Mai, ab 17.30 Uhr geben Regina Donath und Volker Karl Lindenberg Einblick in die Geschichten von Leben und Tod.

► WEITER

Vorverkauf für Alex Potter-Konzert am 29. April

Gefeierter Countertenor gastiert auf Gottorf

Countertenor Alex Potter gastiert am Sonnabend, 29. April, ab 19 Uhr auf Schloss Gottorf. Der international gefeierte Sänger tritt gemeinsam mit Frauke Hesse an der Gambe und Michael Fuerst an der Orgel auf - im Rahmen der "Gottorfer Musik im Lutherjahr". Karten für 20 Euro (ermäßigt 17 Euro) gibt es unter 04621 813-222 und service@schloss-gottorf.de. Bereits einen Tag zuvor, am 28. April, konzertieren Erik Hildebrandt-Nielsen, Orgel, und Kuno Kjærbye, Violine, in der Schlosskapelle. Der Eintritt für das Konzert ist frei.

► WEITER

Ausstellung im Dänischen Burgenzentrum in Vordingborg

Die Metropole der Wikinger

Die Ausstellung im Dänischen Burgenzentrum in Vordingborg mit mehr als 1800 Exponaten aus dem Wikinger Museum Haithabu wurde jetzt eröffnet. Sie ist bis Ende Oktober zu sehen.

► WEITER

Wegen Aufbau der großen Nolde-Ausstellung

Stiftung Horn schließt vom 18. April bis 7. Mai

Ostern am besten noch einmal schnell in die Galerie der Moderne: Die große Sommerausstellung auf der Schleswiger Schlossinsel „Nolde in der Südsee“ wirft ihre Schatten voraus. Wegen der Aufbauarbeiten bleibt die Galerie der Klassischen Moderne mit der Sammlung Horn und Norddeutschen Galerie nach Ostern, ab 18. April, geschlossen.

► WEITER

Prof. Monika Grütters und Torsten Albig auf Schloss Gottorf

Staatsministerin für Kultur zu Gast auf der Museumsinsel

Einer Parteiveranstaltung der Landes-CDU am Montagabend in Büdelsdorf hatten es die Landesmuseen auf Schloss Gottorf zu verdanken, dass die Staatsministerin für Kultur, Prof. Monika Grütters, gestern in Begleitung von Torsten Albig und Anke Spoorendonk die Museumsinsel besuchte. Eine wichtige Rolle spielte dabei auch der Masterplan Schloss Gottorf, der bekanntlich jeweils zur Hälfte aus Landes- und aus Bundesmitteln finanziert wird.

► WEITER

Erstmals auch zwei Abendveranstaltungen in der Remise

Umfangreiches Begleitprogramm zu Reck

Angesichts der großen Resonanz im vergangenen Jahr bietet Kloster Cismar auch 2017 ein umfangreiches Begleitprogramm an. Neben klassischen Ausstellungsrundgängen oder einer Performance, in welcher die Bilder in Musik und Bewegung übersetzt werden, finden in der Remise der ehemaligen Klosteranlage wieder zahlreiche Kurse statt, in denen sich sowohl Kinder und Jugendliche, Erwachsene als auch altersgemischte Gruppen mit den Werken Albert Christoph Recks künstlerisch auseinandersetzen können. Anmeldung erforderlich unter: 04366 88465-33

► WEITER

Ministerin Spoorendonk kam zum Auftakt des Neubaus nach Molfsee

Der erste Spatenstich ist getan!

Offizieller Start für den Bau des neuen Ausstellungs- und Eingangsgebäudes im Freilichtmuseum Molfsee: Schleswig-Holsteins Kulturministerin Anke Spoorendonk packte beim Spatenstich mit an, als einzige Frau unter fünf Männern. Für zehn Millionen Euro wird in den nächsten knapp drei Jahren im Landesmuseum für Volkskunde ein Museumsensemble entstehen, dass erstmals seit Gründung des beliebten Freilichtmuseums einen ganzjährigen Besuch ermöglichen wird.

► WEITER

Artikelaktionen