Benutzerspezifische Werkzeuge

Zwei Landesmuseen unter einem Dach

Die Museumsinsel Schloss Gottorf in Schleswig ist Sitz zweier Landesmuseen. Die Sammlungen der Kunst und Kulturgeschichte reichen vom hohen Mittelalter bis zur Kunst der Gegenwart. Die Archäologie ist Archiv für 120 000 Jahre Landesgeschichte und Schaufenster der aktuellen Forschung. Zur Stiftung Schleswig-Holsteinische Landesmuseen Schloss Gottorf gehören zudem das Freilichtmuseum Molfsee bei Kiel, fünf weitere Museen und ein Forschungsinstitut: das Zentrum für Baltische und Skandinavische Archäologie (ZBSA).

Ab 25. März 2018: Werke aus mehr als fünf Jahrzehnten

Zum 80. Geburtstag: Klaus Fußmann erorbert die Reithalle

Er ist einer der renommiertesten Maler in Deutschland und Schloss Gottorf in besonderem Maße verbunden – Klaus Fußmann. Das Museum für Kunst und Kulturgeschichte Schloss Gottorf zeigt vom 25. März bis 28. Oktober aus Anlass seines 80. Geburtstages eine umfassende Einzelausstellung der Reithalle.

► WEITER

Sonntag, 25. Februar, 10 bis 17 Uhr

3. Familientag auf Schloss Gottorf

Experimentieren, entdecken, kreativ gestalten – im Mittelpunkt des mittlerweile 3. Gottorfer Familientags am Sonntag, 25. Februar, steht das Museumserlebnis für Groß und Klein. Nach dem großen Erfolg der Vorjahre, als jeweils mehrere tausend Menschen die unzähligen Angebote der Landesmuseen auf der Schleswiger Museumsinsel fast überrannten, gibt es eine Neuauflage.

► WEITER

Die große Schau zum 80. Geburstag: Von Anfang an

Ab 25. März in der Reithalle: Klaus Fußmann

Er ist einer der renommiertesten Maler in Deutschland und Schloss Gottorf in besonderem Maße verbunden – Klaus Fußmann. Das Museum für Kunst und Kulturgeschichte Schloss Gottorf zeigt vom 25. März bis 28. Oktober aus Anlass seines 80. Geburtstages eine umfassende Einzelausstellung der Reithalle. Das Schaffen des 1938 in Velbert geborenen Künstlers kreist um die Schleswig-Holsteinische Landschaft vornehmlich der Ostsee und des Binnenlandes um seinen Wohnort Gelting herum. In der Farbigkeit seiner Motive erreicht Klaus Fußmann eine erstaunliche Intensität.

► WEITER

Archäologische und namenkundliche Spurensuche 2017/2018

Winter-Vorträge: Auf der Jagd nach der Jagd

Das Archäologische Landesmuseum überbrückt den langen dunklen Winter traditionell mit einer Vortragsreihe, die sich in jedem Jahr einem neuen Schwerpunkt widmet. Im Winter 2017/18 stehen die einmal im Monat stattfindenden Vorträge unter dem Thema: "Auf der Jagd nach der Jagd - eine archäologische und namenkundliche Spurensuche".

► WEITER

Erste Termine 2018 stehen fest / Anmeldung ab sofort möglich

"Samstagsmaler!" - Mitmachprojekt für Kinder

"Samstagsmaler!" Mitmachprojekt für Kinder auf Schloss Gottorf geht in die nächste Runde. Das sind die Termine für 2018: 17. Februar, 3. März, 21. April, 26. Mai und 16. Juni, jeweils 10 bis 13 Uhr. Anmeldung erforderlich: Telefon: 04621 813-333 oder E-Mail: service@schloss-gottorf.de

► WEITER

Landesmuseen Schleswig-Holstein stellen Pläne vor

Ausblick auf 2018: Fußmann, Kirkeby, Meidner

2018 sind in den Landesmuseen Schleswig-Holstein wieder zahlreiche Ausstellungen geplant. Höhepunkte wurden jetzt in einer Pressekonferenz präsentiert: Auf Schloss Gottorf werden ab 25. März 2018 Werke von Klaus Fußmann gezeigt. Fußmann, der in Berlin und Gelting (Kreis Schleswig-Flensburg) lebt, gilt als Maler der großen Natureffekte und wird im kommenden Jahr 80 Jahre alt. Im Dezember folgt Per Kirkeby. Das Jüdische Museum in Rendsburg feiert 2018 seinen 30. Geburtstag und beschäftigt sich mit Bildern des jüdischen Malers Ludwig Meidner.

► WEITER

Gütesiegel "Zertifiziertes Museum" überreicht

Eisenkunstguss Museum ist ausgezeichnet

Dem Eisenkunstguss Museum Büdelsdorf wurde das Gütesiegel „Zertifiziertes Museum“ verliehen. Damit hat es bereits knappe anderthalb Jahre nach seiner Wiedereröffnung die begehrte Auszeichnung erhalten. Ziel der Museumsberatung und -zertifizierung ist es, Schleswig-Holsteins Museen in ihrer musealen Arbeit zu stärken und zukunftsfähig aufzustellen, um so die Vielfalt der schleswig-holsteinischen Museumslandschaft nachhaltig zu bewahren.

► WEITER

Artikelaktionen