Benutzerspezifische Werkzeuge

Zwei Landesmuseen unter einem Dach

Schloss Gottorf in Schleswig ist Sitz zweier Landesmuseen. Die Sammlungen der Kunst und Kulturgeschichte reichen vom hohen Mittelalter bis zur Kunst der Gegenwart. Die Archäologie ist Archiv für 120 000 Jahre Landesgeschichte und Schaufenster der aktuellen Forschung. Zur Stiftung Schleswig-Holsteinische Landesmuseen Schloss Gottorf gehören zudem das Landesmuseum für Volkskunde am Standort Molfsee bei Kiel, fünf weitere Museen und ein Forschungsinstitut: das Zentrum für Baltische und Skandinavische Archäologie (ZBSA).

Stifterin Bettina Horn führt Ministerin durch Ausstellung

Anke Spoorendonk besucht Sammlung Horn

„Die Stiftung Horn ist die Perle unseres Landesmuseums“, sagte Kultur-Ministerin Anke Spoorendonk sichtbar beeindruckt. Bettina Horn, die in der Stiftung das Erbe ihres Mannes Rolf Horn weiter führt, zeigte der Ministerin und Staatssekretär Dr. Eberhard Schmidt-Elsaeßer am heutigen Freitag (5. Februar 2016) die von den deutschen Expressionisten geprägte Ausstellung auf der Schleswiger Schlossinsel.

► WEITER

"Farben, Funde, Forschung" / Programm zum Download hier

28. Februar: 2. Gottorfer Familientag

Nach der erfolgreichen Premiere vor zwei Jahren lädt die Stiftung Schleswig-Holsteinische Landesmuseen zum 2. Gottorfer Familientag ein - präsentiert von der Nord-Ostsee Sparkasse. Am Sonntag, 28. Februar, heißt es von 10 bis 17 Uhr auf der Schlossinsel: "Farben, Funde, Forschung." Für Besucher bis 18 Jahre ist der Eintritt frei. Erwachsene zahlen 1 Euro.

► WEITER

Osterwochenende, 25. bis 28. März: Markttreiben am Noor

Saisonstart: 6. Frühjahrsmarkt in Haithabu

Mit dem Osterwochenende beginnt in Haithabu wieder die Freiluftsaison. Mit dem Frühjahrsmarkt öffnen traditionell wieder die Wikinger Häuser - nun schon zum sechsten Mal. Vom 25. bis 28. März erwartet die Besucher täglich von 9 bis 17 Uhr ein buntes Markttreiben wir vor 1000 Jahren. Was während des langen Winters in den Werkstätten der Handwerker entstanden ist oder von der letzten Reise mitgebracht wurde, wird auf dem Frühjahrsmarkt in Haithabu feilgeboten. Tauchen Sie in das bunte Markttreiben der Handwerker und Händler von Haithabu ein und genießen Sie mit uns die Frühlingssonne.

► WEITER

Gewinner bei "Kulturfokus" / Reguläre Führung wieder am 5. März

Per Preisausschreiben nach Haithabu

Zwei Familien aus Dänemark hatten Glück! Sie hatten an einem Preisausschreiben des Kulturfokus teilgenommen und einen Besuch im Wikinger Museum Haithabu gewonnen. Der Kulturfokus ist eine grenzüberschreitende Initiative, die Kulturschaffenden in der Kulturregion Sønderjylland-Schleswig eine Internetplattform (www.kulturfokus.de) zur Vermarktung ihrer Angebote bietet. Die nächste reguläre Spurensuche für Kinder ab sechs Jahren findet statt am Sonnabend, 5. März. Anmeldung unter 04621/813-333 oder per Email unter service@schloss-gottorf.de

► WEITER

Kunstsammlung Bönsch findet am Landesmuseum eine Heimat

2500 Kunstwerke für Schloss Gottorf

Fast 50 Jahre lang hat das Ehepaar Dr. Hans-Joachim (†) und Elisabeth Bönsch aus Wolfsburg Kunst gesammelt, vor allem Grafik, aber auch hochkarätige Gemälde. Jetzt hat die mehr als 2500 Exponate umfassende Sammlung Bönsch eine neue Heimat – das Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte in Schleswig-Holstein auf Schloss Gottorf. Zum ersten Mal gezeigt werden Werke aus der Sammlung Bönsch in Schleswig ab dem 9. Oktober. Dann wird in der Galerie des 19. Jahrhunderts die Ausstellung „Ouvertüre. Highlights der Sammlung Bönsch“ eröffnet.

► WEITER

Freilichtmuseum bei Schnee und Eis geschlossen

Viele Schleswig-Holsteinerinnen und Schleswig-Holsteiner haben in den vergangenen Wochen einen Sonntag dazu genutzt, dem Freilichtmuseum Molfsee einen Besuch abzustatten. Doch in diesen Wintertagen muss das Eingangstor geschlossen bleiben. Denn Schnee und Eisglätte würden einen Spaziergang zwischen den wunderbaren Reetdachhäusern zu einer gefährlichen Rutschpartie machen.

► WEITER

Gottorfer Kunstatelier mit Jasmin Jacobsen

Kunstworkshops für Kinder und Jugendliche

Wer Farbe und Leinwand mag, ist im Gottorfer Atelier genau richtig. Unter fachkundiger Anleitung von Jasmin Jacobsen werden nicht nur Bilder betrachtet, sondern künstlerische Techniken ausprobiert und verborgene Talente geweckt. Nächster Workshop am Wochenende, 19. und 20. März, jeweils 14 bis 17 Uhr: "Kunstraub mit Pinsel und Palette"(8 – 14 Jahre). Verbindliche Buchung unter 04621 813-333 oder service@schloss-gottorf.de.

► WEITER

Artikelaktionen