Benutzerspezifische Werkzeuge

Zwei Landesmuseen unter einem Dach

Schloss Gottorf in Schleswig ist Sitz zweier Landesmuseen. Die Sammlungen der Kunst und Kulturgeschichte reichen vom hohen Mittelalter bis zur Kunst der Gegenwart. Die Archäologie ist Archiv für 120 000 Jahre Landesgeschichte und Schaufenster der aktuellen Forschung. Zur Stiftung Schleswig-Holsteinische Landesmuseen Schloss Gottorf gehören zudem das Landesmuseum für Volkskunde am Standort Molfsee bei Kiel, fünf weitere Museen und ein Forschungsinstitut: das Zentrum für Baltische und Skandinavische Archäologie (ZBSA).

"Gesichter in der Kunst" - Kreativworkshop auf Gottorf

Landesmuseen bei Interkulturellen Wochen

Die Landesmuseen Schloss Gottorf beteiligen sich mit einem Kreativprojekt an den Interkulturellen Wochen im Kreis Schleswig-Flensburg. Am 10. September findet für Kinder und Jugendliche ab 8 Jahre von 11 bis 14 Uhr der Workshop „Gesichter in der Kunst“ statt. Weitere Termine: 8. Oktober und 29. Oktober. Reservierung unter 04621/813-233 oder vermittlung@schloss-gottorf.de

► WEITER

Sonntag, 4. September, dreht sich alles um Flachs

"Spinnereien und Rumgeflachse" in Molfsee

Wie bekommt man aus einem Stängel Flachs eine Faser? Ab 11 Uhr können am kommenden Sonntag, 4. September, interessierte Besucher Erfahrungen im aufwändigen Prozess der Flachsverarbeitung sammeln. Von 14 bis 17 Uhr gibt Jan Graf mit Liedenr, Texten und Redewendungen Einblick in die Naturfaser unter dem Titel: „Spinnereien und Rumgeflachse“.

► WEITER

Arm und Reich - Führung am 4. September in Molfsee

Zwei Häuser im sozialgeschichtlichen Vergleich

Anke Thomsen stellt am kommenden Sonntag, 4. September, ab 11 Uhr zwei Häuser vor und gibt Einblicke in das soziale Gefüge und den harten Alltag der Bewohner auf der einen Seite und das Wohlergehen auf der anderen.

► WEITER

Am 4. September im Freilichtmuseum:

Einblicke in die Geschichte des Schulwesens

In der Schusterkate beginnt am kommenden Sonntag, 4. September, um 14 Uhr der Bericht von Pastor i.R. Johann-A. Janzen über die spannende Geschichte des Schulwesens. Wo und wie wurden Kinder unterrichtet und seit wann hieß es in Schulen und Schulräumen „stille sitzen, Öhrchen spitzen“.

► WEITER

Jeweils 14 Uhr / Annäherung an Duwes "Heile Welt"

Jeden Sonntag: Führungen zu Harald Duwe

Noch bis Ende Oktober sind in der Reithalle von Schloss Gottorf die Bilder Harald Duwes zu sehen. Während der gesamten Laufzeit besteht jeden Sonntag um 14 Uhr die Gelegenheit, sich der „Heilen Welt“ dieses außergewöhnlichen Malers in einer Angebotsführung zu nähern. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

► WEITER

Mit Pferdestärken auf den Spuren von Prinzessin Anna Dorothea

Gottorfer Kutschfahrten am 3. September

Die Stiftung Schleswig-Holsteinische Landesmuseen und Peper-Kutschfahrten bieten am Sonnabend, 3. September, wieder die „Gottorfer Kutschfahrten“ an. Beginn ist um 14 Uhr. Anmeldungen werden ab sofort entgegengenommen.

► WEITER

Ministerin informiert sich über anstehende Modernisierung

Finanzministerin Heinold besucht Haithabu

Finanzministerin Monika Heinold besuchte am heutigen Donnerstag (25. August 2016) das Wikingermuseum Haithabu und informierte sich über die Modernisierungsmaßnahmen. Begleitet wurde die Ministerin von den Stiftungsvorstanden Prof. Dr. Claus von Carnap-Bornheim und Guido Wendt, Museumsleiterin Ute Drews und Monika Zabel, Bereichsleiterin Gebäudemanagement.

► WEITER

Artikelaktionen